Beilage
Camping
Deutschland
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Gluten
Lactose
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl

Kopf bleibt im ganzen - mit einer leckeren hellen Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 96 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.05.2010 142 kcal



Zutaten

für
1 Blumenkohl, ca. 750 g
20 g Butter oder Margarine
20 g Mehl
1 Eigelb
1 EL Zitronensaft
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
142
Eiweiß
9,00 g
Fett
6,67 g
Kohlenhydr.
10,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Blumenkohl putzen und kurze Zeit mit dem Strunk nach unten in kaltes Salzwasser legen, um Insekten zu entfernen. Anschließend den ganzen Kopf in kochendem Salzwasser ca. 25-30 Minuten kochen. Danach von der Garflüssigkeit 250 ml abmessen.

Die Butter in einem Topf zerlassen, Mehl einrühren und hellgelb anschwitzen. Blumenkohlwasser vorsichtig dazugießen und gut umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Ca. 5 Minuten kochen lassen. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verrühren. Den Topf von der Kochstelle nehmen (Flüssigkeit darf nicht mehr kochen!) und die Soße mit dem Eigelb abziehen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
Den Blumenkohl in einer Schüssel anrichten und mit der Soße übergießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das tolle Rezept ich habe wie im Rezept gekocht und da beim Essen waren unsere Enkelkinder dabei, dann habe ich den Blumenkohl klein gemacht. LG Omaskröte

31.05.2019 12:48
Antworten
Anaid55

Hallo mikamaus, ich hatte heute Fleischküchle, Kartoffelpüree und den Blumenkohl, so lecker, dass ich eigentlich nur vom Blumenkohl essen wollte. LG Diana

11.01.2019 18:32
Antworten
kleinemieze

Vielen Dank für das Rezept. Es war sehr lecker

29.01.2017 17:19
Antworten
chey2000

Habe diesen Blumenkohl gestern gemacht,habe ihn aber in Röschen geteilt,so war er schneller gar. Die Soße hab ich noch mit Paprika edelsüß abgeschmeckt. Uns hat es sehr gut geschmeckt. LG Chey

10.12.2015 08:06
Antworten
roclau

Schönes Rezept. Hab die Soße noch mit einer Ecke Sahneschmelzkaese "veredelt". Hat so sehr rund geschmeckt. Einfach - aber einfach lecker! !! Viele Grüße Claudia

28.09.2015 11:21
Antworten
Lore789

Hallo mikamaus, wenn ich einen makellosen Blumenkohl finde, mache ich den auch immer im Ganzen, hab eben Bilder hochgeladen ;-), der war zwar überbacken... Ausser Eigelb mache ich den ganz genauso, füge dem Kochwasser mangels Zitrone evtl. ne Prise Natron zu, damit er sich nicht verfärbt. Auch die Sauce kann man mit Milch strecken, wird dann schön weiß, Prise Muskatnuss gibt den letzten Kick. Wenn Reste bleiben, pürier ich die am nächsten Tag, paar Hackfleischflöckchen (nach Wunsch) rein oder geröstete Brotwürfel drauf, Schnittlauch. Baguette dazu, voilà, das nächste Abendessen *lach*

29.09.2010 17:34
Antworten
bibimania

Das Rezept ist echt super! Eine prima Idee, die gleich umgesetzt werden musste! Gibt es heute wieder!

21.09.2010 11:28
Antworten
Teufelsküche49

Das gleiche kann man auch genauso mit Brokkoli machen.Denn darf man nur nicht so lange kochen. Ich gebe immer gerne noch etwas Muskatnuß dazu.

07.09.2010 17:11
Antworten
elisa22

Danke für diese tolle Idee :) Habe gestern lange überlegt wie ich eine Sosse machen kann, die nicht so kalorienhaltig ist wie die Soße Hollandaise. War super lecker, werden heute abend den Rest Blumenkohl in der Soße pürieren und eine Blumenkohlsuppe daraus machen ;) 5* von mir.

25.07.2010 13:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine leckere kalorienarme Soße zum Blumenkohl? Ich koche einige klein geschnittene Blumenkohlröschen in Brühe mit einer klein geschnittenen Kartoffel, verfeinere alles mit etwas Milch, püriere diese und schmecke mit Salz und Muskat ab. Durch die pürierten Blumenkohlröschen und die pürierte Kartoffel(stärke) wird die Soße schön sämig und ist gebunden. Keine Sahne, keine Mehlschwitze.

07.10.2012 17:45
Antworten