Vegetarisch
Süßspeise
Mehlspeisen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Süße Quarkklöße

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.12.2003 620 kcal



Zutaten

für
65 g Butter oder Margarine
2 Ei(er)
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
500 g Quark (Magerquark)
4 EL Semmelbrösel
200 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
50 g Butter
Zimt - Zucker, Apfelmus oder Kompott

Nährwerte pro Portion

kcal
620
Eiweiß
25,67 g
Fett
34,03 g
Kohlenhydr.
51,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fett schaumig rühren, nach und nach Eier, Zucker, Salz, Quark, Semmelbrösel und das mit Backpulver vermischte Mehl zufügen. Der Teig sollte nicht mehr kleben, ansonsten noch mehr Mehl zufügen. Mit feuchten Händen 8 Klöße formen und nacheinander in reichlich kochendes Wasser geben. 20 Min. lang in leicht siedendem Wasser garen.
Inzwischen die Butter bräunen. Klöße mit einem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und auf vorgewärmte (Backofen 50 Grad) Teller legen. Gebräunte Butter darüber gießen und mit Zimtzucker bestreuen. Apfelmus oder Kompott dazuservieren.
Tipp: einen Testknödel ins Wasser geben, sollte dieser auseinanderfallen, noch ein wenig Mehl in den Teig mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

humstein

Hallo! Süße Quarkklößchen gibt es bei uns auch immer wieder mal. Also hab ich dein Rezept probiert. Hat alles problemlos geklappt! Wir hatten dazu Vanille- oder Schokopudding/Schokosoße. Immer wieder lecker! LG humstein

30.07.2018 18:08
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe die Hälfte zubereitet, brauchte mehr Mehl zum Formen und nur 1 gute Msp. Backpulver. So wurden es 8 Klöße ( kleinere Tennisbälle ). Schön locker sind sie geworden. Wir hatten Zwetschgenkompott, gebräunte Butter und Zimt - Zucker dazu. LG, Angelika

27.07.2018 17:41
Antworten
Phideta

Das Lieblingsessen meines Großen. Wir machen eine Erdbeere in den Kloß und reichen dazu Erdbeerjoghurt. Außerdem werden unsere Klöße nach dem Garen in gesüßten Semmelbrösel gewälzt. Lecker!

11.04.2017 10:01
Antworten
HegarBee

Super lecker. Ich steche die Klöse mit einem Eßlöfel aus. Geht viel einfacher, schneller und sauberer. Guten Appetit!!!

29.04.2016 12:45
Antworten
Ela2809

Absolut lecker!

08.06.2012 22:06
Antworten
eflip

Tolles Süßspeisen-Rezept, die komplette Familie war total begeistert. Absolut lecker, wir hatten Zimt/Zucker und Vanillesauce dazu. Wird sicher noch oft wiederholt, besten Dank für die tolle Idee!!!

08.10.2010 10:57
Antworten
Schwarzteetrinkerin

Hallo, tolles Rezept! Sind sehr lecker und locker geworden. Habe über die Klöse gebräunte Semmelbrösel gegeben. Grüßle Andrea

08.08.2007 13:57
Antworten
subtil

super lecker, werde es nächstes mal mit meiner kleinen enkelin nachkochen weil es auch schön leicht ist! ich finde den teig auch nicht zu süß, weil man ja zimtzucker drüber streut. sehr lecker auch mit in butter angebräunten und karamellisierten apfelscheiben. werde es sicher öfter machen, danke dafür.

03.12.2006 16:02
Antworten
Nussschnecke85

Hallo! Danke für dein leckeres Rezept. Meinem Freund und mir hat es sehr gut geschmeckt. Ich fand die Klöße vor allem sehr locker und fluffig. Ich werde nur beim nächsten Mal etwas mehr Zucker in den Teig gebend. Mir war es ehrlich gesagt für "Süße Quarkklöße" zu wenig süß. LG nussschnecke

01.08.2006 14:58
Antworten