Backen
Dessert
Kuchen
Resteverwertung
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spekulatius - Schichtkuchen

perfekte Keksverwertung nach Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.05.2010 394 kcal



Zutaten

für
600 g Kuvertüre, weiße
3 Ei(er)
½ TL Zimt, gemahlen
150 g Mandel(n), gehackt
1 TL Nelkenpulver
½ TL Anispulver
300 g Spekulatius
Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
500 g Kuvertüre bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Die Eier und den Zimt im heißen Wasser schaumig aufschlagen. Die Kuvertüre und Mandeln untermischen, mit Nelken und Anis abschmecken.

Die Creme abwechselnd mit den Spekulatius in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Kastenform schichten und ca. 4 Stunden kaltstellen.

Den Kuchen stürzen, die restliche Kuvertüre zerlassen und den Kuchen damit überziehen. Nochmals kaltstellen, dekorativ mit Kakao bestäuben und in Scheiben geschnitten servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.