Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2010
gespeichert: 120 (0)*
gedruckt: 458 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2003
1.074 Beiträge (ø0,19/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
100 g Zucker
100 g Mandel(n), gemahlene
5 EL Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Butter, weiche
1 Tasse Zucker
1 Tasse Wasser
1 Handvoll Kekse, (Amarettinis)
  Für die Dekoration: nach Belieben
  Lebensmittelfarbe, etc.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Grundrezept ist sehr einfach, schmeckt aber recht lecker und optisch ist die Biskuitrolle ein totaler Hinkucker. Also Kreativität ist in diesem Fall angesagt!

Eier trennen, die Eiweiße schaumig schlagen. Eigelbe, 100 g Zucker und Vanillezucker auch schlagen, bis die Masse schaumig und hellgelb wird, Eiweiße unterheben, löffelweise Mehl und Mandeln zugeben und gut umrühren.
Backblech mit Backpapier belegen, den Teig gleichmäßig verteilen und bei 180-200 Grad im vorgeheizten Backofen max. 15 Minuten bis goldgelb backen. Herausnehmen, auf ein sauberes Tuch legen und samt Tuch vorsichtig zu einer Rolle drehen. Vollständig abkühlen lassen.

Inzwischen Zucker mit Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, entstandenen Sirup vollständig abkühlen lassen. Butter schaumig schlagen, langsam Zuckersirup unterschlagen.
Die Biskuitrolle ausrollen, Backpapier entfernen, mit ca. 1/2 Buttercreme bestreichen, wieder zusammenrollen.

Jetzt kommt der kreative Teil. Für die Äste habe ich Crissini-Stäbchen in die Rolle gesteckt. Dann etwas Buttercreme mit Kakao gemischt und mit einem Messer mit breiter Klinge als Rinde auf die Rolle aufgetragen. Für die Pilze ein Streifchen ungefärbte Buttercreme mit Hilfe einer Backspritze auf die Biskuitrolle setzen und drauf eine Amarettini legen. Den Rest kann jeder nach seine Fantasie gestalten.
Die Raupe z.B. habe ich aus gefärbter Marzipanrohmasse geformt und mit Creme verziert.
Die fertige Biskuitrolle für einige Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird und dann im Kühlschrank aufbewahren.
Solche Biskuitrollen gab es in Russland in sowjetischer Zeit in Konditoreien zu kaufen. Mit diesem Rezept werden bestimmt bei vielen Russen Kindheitserinnerungen wach.