Bewertung
(19) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2010
gespeichert: 340 (1)*
gedruckt: 4.155 (2)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.02.2006
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Speck, durchwachsen
2 kleine Zwiebel(n)
300 g Linsen (Berglinsen)
1 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe
1 Bund Suppengrün (ca. 500 g)
4 kleine Mettwürstchen
  Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
2 EL Essig (Weißweinessig)
2 EL Petersilie, gehackt
  Senf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

100 g durchwachsenen Speck und 2 kleine Zwiebeln klein würfeln. 300 g Berglinsen kalt abspülen und abtropfen lassen.

1 EL Butter in einem Topf erhitzen und den Speck darin 2 - 3 Min. goldbraun anbraten. Die Zwiebeln zugeben und 2 - 3 Min. mitbraten. Die Linsen und 1 l Gemüsebrühe zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen.

Inzwischen 1 Bund Suppengrün (ca. 500 g) putzen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Das Gemüse und 4 kleine Mettwürste in den Eintopf geben und weitere 20 Min. kochen. Die Würste zwischendurch mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Den Eintopf mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 2 - 3 EL Weißweinessig abschmecken. Ist die Konsistenz des Eintopfs zu dick, evtl. mit Gemüsebrühe verdünnen. Mit 2 - 3 EL gehackter Petersilie und Senf servieren.