Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2010
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 634 (4)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Mehl (Maniokmehl)
70 g Butter
200 g Käse (Gouda)
Ei(er)
1 TL Salz
40 g Parmesan
 etwas Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Butter und Käse in kleine Würfel schneiden und in das Mehl "reiben" (zwischen den Fingern zerdrücken, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind). Das Ei, Parmesan und Salz dazugeben. Nach und nach etwas Milch zugeben und mit den Händen verkneten - der Teig sollte leicht kleben, aber auf keinen Fall zu flüssig sein.

Aus dem Teig kleine Bällchen mit einem Durchmesser von ungefähr 3 – 4 cm formen und auf ein Blech setzen. Den Ofen auf 230°C vorheizen. Das Blech in den Ofen schieben (erst, wenn der Ofen ganz heiß ist) und für ca. 30 min. backen.

Die Chipas dürfen nicht zu trocken und hart werden, sie sollten auch innen noch ein bisschen feucht sein. Am besten warm genießen. Man kann die fertig geformten Bällchen auch ungebacken einfrieren und bei Bedarf auftauen und dann wie beschrieben backen.