Eier oder Käse
Gemüse
Herbst
kalt
Lactose
Low Carb
Party
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Selleriesalat

Partysalat

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.05.2010 230 kcal



Zutaten

für
1 Knollensellerie
3 EL Mayonnaise
200 g Naturjoghurt
1 großer Apfel
1 Zwiebel(n)
4 Ei(er), hart gekocht
5 Gewürzgurke(n)
etwas Gurkenflüssigkeit
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
230
Eiweiß
7,77 g
Fett
17,89 g
Kohlenhydr.
9,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Sellerieknolle ungeschält in Salzwasser in 30-45 Minuten bissfest kochen. Abkühlen lassen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Apfel, Zwiebel, Gurken und Eier ebenfalls klein würfeln. Alles in eine Schüssel geben.

Aus Mayonnaise, Joghurt und etwas Gurkenwasser eine Salatsoße rühren und diese kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Salatsoße zu den Zutaten in der Schüssel geben, alles gut mischen und durchziehen lassen.

Diesen Salat kann man gut schon einen Tag vorher zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mieksy

Das Rezept ist der Hammer super lecker.Danke vielmals dafür.

12.03.2019 18:24
Antworten
Maggie48

Hallo! Ich habe das Rezept schon vor längerer Zeit getestet und nun kommt mit Verspätung 🥴 mein Kommentar. Genauso kenne ich Selleriesalat aus meiner Kindheit, ohne viel Schnickschnack. Toll ist, dass man ihn beliebig erweitern kann, wenn sich zusätzlicher Besuch ansagt 😂. Ein Apfel mehr, ein paar Tomaten oder ein Rest Silberzwiebel....vieles geht. Bei mir wird die Sellerieknolle nicht ungeschält gekocht, sondern geschält und geviertelt. Das geht wesentlich schneller. Den Salat schmecke ich zum Schluß mit etwa Zucker oder Süßstoff ab. Lecker! Liebe Grüße von Maggie

10.03.2019 23:01
Antworten
Parmigiana

Hallo, ein ganz toller Salat, wirklich. Ich finde Sellerie oft zu dominant, wenn er in einem Rezept die Hauptrolle einnimmt, aber das war hier überhaupt nicht der Fall. Danke fürs Einstellen! parmigiana

25.12.2018 00:05
Antworten
Estrella1

Ich kann mich Finntina nur anschließen, auch bei uns kam der Salat bestens an. Alle waren begeistert. Danke! LG Estrella

13.05.2018 21:20
Antworten
Finntina

absolut perfekt! Unsere Gäste waren begeistert. Daher auch alle Sternlein von uns allen!!! Danke für das Rezept, wird es sicher öfter geben. LG Finntina

05.11.2010 10:45
Antworten