Braten
Camping
Ei
einfach
Hauptspeise
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bratkartoffeln alla Jenny

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.05.2010



Zutaten

für
10 m.-große Kartoffel(n), fest kochende
250 g Wurst (Geflügelfleischwurst)
4 Scheibe/n Salami
2 Zwiebel(n)
6 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Öl für die Pfanne
evtl. Remoulade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln kochen (mit Schale und nicht zu weich). In der Zeit die Geflügelfleischwurst und Salami würfeln. Die Zwiebeln in Ringe schneiden.

Nun werden die Kartoffeln gepellt, in Scheiben geschnitten und auf 2 Pfannen verteilt (damit sie alle schön knusprig werden). Die Kartoffeln ca.20 Min. mit Öl kross anbraten. Danach zunächst die Geflügelfleischwurst dazugeben und etwa 5 Minuten mitbraten, dann die Salami und die Zwiebeln (weitere 5 Minuten).

Immer die Zutaten auf die Pfannen aufteilen und bei Bedarf Öl nachgießen. Zwischendurch würzen nicht vergessen! Schließlich noch jeweils 3 Eier in jede Pfanne geben und stocken lassen. Das Ganze kann am Tisch mit Remoulade verfeinert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokomaus01

Hallo, wenn Pellkartoffeln über sind, muss ich meinen Mann immer Bratkartoffeln machen. Ich hatte Geflügel-Leberkäse reingeschnitten. LG Schokomaus01

23.01.2019 13:26
Antworten
Juulee

Für uns war das eine feine Resteverwertung. Schöne Anregung! Juulee

18.04.2018 21:41
Antworten
wuddelmaus

sehr lecker! LG, wuddelmaus

09.06.2012 09:05
Antworten