Asien
Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Früchte
Frucht
Thailand

Rezept speichern  Speichern

Thai Papaya Salat

Som Tam

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.05.2010



Zutaten

für
200 g Papaya, grüne geschält, geraspelt oder in feinen Streifen geschnitten
2 Knoblauchzehe(n)
3 kleine Chilischote(n), nach Geschmack auch mehr
2 Bohnen, (Longbeans), je in 2 cm Stücke geschnitten
2 EL Shrimps, getrocknete
3 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
etwas Palmzucker
1 Tomate(n), klein geschnitten
2 EL Erdnüsse, geröstete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Wesentliche Zutat des Gerichts ist die unreife, grüne Papaya. Das Ergebnis ist aber nicht etwa ein Obstsalat, sondern ein sehr würziger herzhafter Salat.

Am besten mit einem Mörser arbeiten.

Knoblauch, Chilies und Longbeans im Mörser grob zerdrücken. Papaya dazugeben und grob zerdrücken. Getrocknete Shrimps, Fischsauce, Limettensaft und Palmzucker hineingeben und weiter leicht mörsern. Die Tomaten hineingeben und grob zerdrücken. Die Erdnüsse dazugeben und nochmal mit Limettensaft und Palmzucker abschmecken.

Mit Klebereis (Sticky Rice) servieren.

PS: Ich ersetze Longbeans meistens durch geraspelte Karotten. Auch nehme ich nicht immer die getrockneten Shrimps zu dem Salat, er schmeckt auch ohne.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Hallo, ein einfach(er), leckerer Som Tam. Schmeckt noch besser zu Gai Jang! Gruss Dorry

31.05.2011 02:20
Antworten
colegiala

danke, aber ich will die dinger lieber im ganzen sehen und zerstampfen - so wie in thailand am strassen-standl...:-)

23.08.2010 21:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

das freut mich...ich habe diesen Salat auch im Thailand Urlaub lieben gelernt..;-) kleiner Tipp: Anstatt getrocknete Shrimps kann mann auch Shrimp Paste nehmen aus dem Asia Laden

23.08.2010 20:48
Antworten
colegiala

ich hab diesenköstlichen, scharfen salat auch so in thailand gegessen - mit den kleinen chilischoten war er fast unessbar scharf... aber sehr lecker. werde ich mir demnächst selber zelebrieren. danke für das tolle rezept.

23.08.2010 19:19
Antworten