Hauptspeise
Europa
Vegetarisch
Reis
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Winter
Österreich
Süßspeise
Dessert
Kinder
Herbst
gekocht
Studentenküche
Gluten
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Apfel - Zimt - Grießkoch

Grießbrei mit Apfel

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.05.2010 387 kcal



Zutaten

für
500 ml Milch
65 g Grieß
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Zucker
1 Apfel
n. B. Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
387
Eiweiß
11,51 g
Fett
8,98 g
Kohlenhydr.
64,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Milch in einem Topf erhitzen und den Grieß einrühren. Vanillezucker und Zucker hinzugeben und bei kleiner Hitze köcheln lassen. Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Apfelstückchen zum Grießkoch hinzufügen, wenn es beginnt sämig zu werden und mitkochen, bis das Grießkoch dick geworden ist.

Zimt darüber streuen und genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee_zaubert_leckeres

Meinen Geschmack hat das nicht getroffen. Mir schmeckt Griesbrei mit Eischnee wesentlich besser. Das war mir von der Konsistenz zu pampig. Mich haben auch die harten Apfelstücke gestört. Bei mir gibt es das Rezept nicht noch einmal.

29.03.2020 11:27
Antworten
angelika1m

Hallo, sehr leckerer Grießbrei. Die Grießmenge ergab eine schöne sämige Konsistenz. Den kleingeschnittenen Apfel habe ich für eine Minute in die aufgekochte Milch gegeben bevor der Grieß dazu kam. So war alles schön weich. Für mehr Fruchtgeschmack kam bei uns noch 1 großer EL Apfelmus unter die Grießspeise. Sehr Lecker ! LG, Angelika

08.04.2017 18:45
Antworten
Kaschka911

Hallo :) für mich persönlich war es ein sehr leckeres Frühstück das ich mit 5 Sternen bewerte. :) Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße,

19.09.2016 18:23
Antworten
Spirale

Hallo, den Apfel-Zimt-Grießkoch hatte ich heute zum Frühstück, sehr lecker. Das nächste mal nehme ich allerdings säuerliche Äpfel. Ich glaube, das kommt besser. LG Spirale

06.01.2016 20:13
Antworten
Hanka78

Hallo, Bei uns gabs die Süßspeise als spätes Frühstück. Hat sehr gut geschmeckt. LG Hanka

04.01.2016 11:00
Antworten
Happiness

Hallo Sehr lecker, bei mir mit einer Vanilleschote und ein paar Rosinen, gegessen hab ich den Griesskoch zum Frühstück. Liebe Grüsse Evi

05.03.2015 10:43
Antworten
Piiaraa

Schmeckt es auch ohne den Zucker und Vanillezucker ? LG Piiaraa

02.02.2015 19:42
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Die Kombination Apfel mit Zimt und Grieß ist super! Tolles Frühstück! GLG Kathi

07.10.2014 11:30
Antworten
pralinchen

Hallo, ich finde den Apfel - Grießbrei sehr lecker. Allerdings habe ich nur 50 g Grieß genommen. Sonst ist er uns zu "dick". LG Pralinchen

07.08.2014 19:51
Antworten
Goerti

Hallo, den Grießbrei gab es heute nach einer Kürbissuppe zum Mittagessen. Die Mengenangaben sind perfekt und der gewürfelte Apfel eine Abwechslung zum "normalen" Grießbrei. Allerdings habe ich den Apfel nicht geschält und Vollkorngrieß verwendet. Der Grießbrei hat meinen Kindern und auch der Oma super geschmeckt. Den gibt es wieder! Grüße Goerti

11.02.2014 18:10
Antworten