einfach
Eintopf
Fleisch
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
raffiniert oder preiswert
Reis
Rind
Russland
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Plov

Russischer Eintopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.05.2010 1094 kcal



Zutaten

für
500 g Fleisch vom Rind, Schwein oder Lamm
500 g Karotte(n)
300 g Zwiebel(n)
500 g Reis
150 g Öl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
1094
Eiweiß
31,66 g
Fett
59,11 g
Kohlenhydr.
109,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fleisch klein schneiden. Karotten und Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Den Reis gut mit warmem Wasser durchspülen.

Öl erhitzen, darin das Fleisch unter Rühren anbraten. Salzen, die Zwiebeln dazugeben und 15 Minuten mitbraten. Den Reis dazugeben, auf den Reis die Karotten legen und so viel kochendes gesalzenes Wasser dazugeben, dass es etwa 2,5 cm über Reis und Karotten steht.

Den Eintopf im geschlossenen Topf 30 Minuten garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ellymcbeal

Ich koche den Plov mit Hühnerkeulen und etwas Lammfleisch Ich mache Kreuzkümmel rein und Knoblauch Ich brate alles extra an Erst das Fleisch dann die Möhren dann die Zwiebel

17.09.2016 22:00
Antworten
pummelchen2

Das ist ein Tolles Rezept , nur ist das kein Eintopf sondern eine Reispfanne.

24.02.2016 17:53
Antworten
TheJenja

Denn Reis nicht rühren!!!! Ich liebe dieses Rezept!!

12.06.2012 13:54
Antworten
ladyoscar75

Karotten geben Süße und Farbe

21.05.2012 20:33
Antworten
irmelin

Wir haben das Rezept heute mit Lammstückchen ausprobiert, dann weiter nach Angabe gekocht. Statt Karotten pur gab's gemischtes Buttergemüse dazu. Einfach und schnell zubereitet - es hat der ganzen Familie sehr lecker geschmeckt. Vielleicht kann man noch zusätzlichen Geschmack durch Knoblauch, Koriander und Kreuzkümmel generieren, so wie im usbekischen Original.

06.02.2011 18:59
Antworten