Backen
einfach
Schnell
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Birnen - Preiselbeer - Torte

mit Schlagsahne und Baiser

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 12.05.2010



Zutaten

für

Für den Boden:

100 g Butter
100 g Zucker
2 Ei(er)
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Für den Belag:

1 kl. Glas Preiselbeeren
1 gr. Dose/n Birne(n)
etwas Butter
50 g Mandel(n), gehackte
1 Pck. Tortenguss, hell
400 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Zucker, (Zitronenzucker)
50 g Schokoladenraspel, zartbitter
n. B. Baiser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zutaten für den Boden zu einem Teig verrühren und den Teig in einer 26 cm Springform im vorgeheizten Backofen bei Umluft 160° ca. 20 Minuten backen.

Um den ausgekühlten Boden einen Tortenring stellen. Den Boden mit den Wildpreiselbeeren bestreichen und die Birnen darauf verteilen (250 ml Birnensaft aus der Dose für den Guss aufheben). Die Mandeln in Butter kurz anbräunen und über die Birnen streuen. Den Guss mit dem Birnensaft zubereiten und über den Kuchen gießen. Abkühlen lassen.

Inzwischen die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zitronenzucker steif schlagen. Die Hälfte der Schlagsahne auf die Torte streichen. Unter die andere Hälfte der Schlagsahne die Zartbitter-Raspelschokolade rühren und auch aufstreichen. Über die Torte zerbröckelte Baisers streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chaclara

Super!

10.01.2018 11:16
Antworten
iheiden

Hallo, Chaclara, die Torte ist schnell zubereitet und schmeckt sehr gut. Ich habe die Birnenhälften gewürfelt und die doppelte Menge Guß verwendet. Statt der Flüssigkeit aus der Dose habe ich 500 ml reinen Birnensaft und den Saft 1/2 Zitrone für 2 Päckchen Tortenguß genommen (demnächst probiere ich es auch mal mit Cranberrynektar). Zitronenzucker hatte ich nicht, also habe ich eine Hälfte der Torte mit Zitronensahne (200 ml Sahne, 30 g Zucker, 7 g Sofortgelatine, Saft von 1 Zitrone) und die andere Hälfte mit Preiselbeersahne (200 ml Sahne, 1,5 P. Sahnesteif, 250 g Preiselbeeren) bestrichen - beides ist gut. Bild folgt!

10.01.2018 11:13
Antworten