Brotspeise
Deutschland
Europa
Fingerfood
Party
Resteverwertung
Schnell
Snack
Vorspeise
einfach
fettarm
warm
Überbacken

Flammbrötchen

Abgegebene Bewertungen: (24)

eine clevere Abwandlung des Flammkuchens - für Partys oder als Snack

10 min. simpel 12.05.2010
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

4 Brötchenvom Bäcker
1 Becher Cremelégère
1 Pck. Schnittlauch, TK
2 Bund Frühlingszwiebel(n)
100 g Schinken, (Lachsschinken), gewürfelt
100 g Käse, fettarmer geriebener Gratinkäse
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Den Backofen auf Umluft 170 Grad, Ober-/Unterhitze 180 Grad vorheizen.

Die Brötchen halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Crème légère mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Brötchen damit bestreichen. Schnittlauch darüber streuen und dann den Lachsschinken darauf verteilen. Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und darauf geben. Zum Schluss mit dem Gratinkäse bestreuen.

10-15 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad, backen, dann sofort servieren.

Wer nicht auf die Kalorien achten muss, kann anstelle des Lachsschinkens auch Speckwürfel, sowie normalen Gratinkäse verwenden.

Verfasser



Kommentare

Duschenka

Hi Ricebunny,

die Bröchen sind einfach genial...gab es bei uns heute abend.
Die Frühlingszwiebeln waren mir allerdings zuviel. Hab nur 1 Bund genommen.
Hab alle Zutaten, bis auf den Käse verrührt und auf die Brötchen gegeben. Dann den Käse drauf und ab in den Backofen.
Auch unsere Gäste waren begeistert.
Danke für das Rezept, dafür gibt es 5 Sterne.

lg
duschenka

16.06.2010 00:46
RiceBunny

Hallo Duschenka,

schön, dass dir mein Rezept gefallen hat. Natürlich kann man auch ein Bund Frühlingszwiebeln weniger nehmen. Mein Freund und ich essen immer gern ein wenig zwiebeliger ;)

Danke für deinen lieben Kommentar und für die tolle Wertung!
Lg RiceBunny

12.10.2010 16:12
silberzwiebel14

ich muss sagen, das Rezept ist eine wunderbare Alternative zu dem Standart Pizzabrötchen!
Hatte gestern Abend Besuch und musste das Rezept gleich ausprobieren! Kam unheimlich gut an! Vorallem wenn man es warm serviert!

Allerdings habe ich einfach zwei Bund Lauchzwiebel und eine große Zwiebel verwendet und zwei Becher Schmand (Ich weiß nicht ob das das selbe ist wie
Creme légère) . Alles in eine Schüßes und n Brei gemacht. . Und zum würzen habe ich Paprika dazugenommen und n bisschen Petersilie!

Super Rezept!


25.08.2011 08:11
Gelöschter Nutzer

Mjamm, das war sehr lecker. Wir hatten die Flammbrötchen gerade als kleines Abendessen. Obwohl mein Freund ein guter Esser ist, sind wir zwei von den acht Brötchenhälften mehr als satt geworden.
Danke, für das schöne Rezept. Wird es bestimmt noch öfter bei uns geben :-).

Punktige Grüße,
Blaupunktschnuffi

18.02.2012 19:08
CBR-Lutzi

Hallo, ich hab deine Flammbrötchen gestern zum Abendessen gemacht und es hat allen super geschmeckt. Ich hatte saure Sahne statt Creme legere, das war kein Problem. Uns reichte auf die doppelte Menge ein Bund Fühlingszwiebeln, dazu einen Hauch frischen Knoblauch und Chilischote. Echt eine leckere und schnell gemachte Abwechslung für den Abend!

Danke und Gruß, Lutzi

13.11.2012 12:43
phantomrabbit

Ich habe das Rezept probiert und war begeistert.
Die Brötchen schmecken sehr gut und machen satt. Ist immer eine gute Idee, wenn man noch Brötchen zu Hause hat, die weg müssen.

Ich werde die Flammbrötchen sicherlich häufiger machen :D

28.09.2016 12:56
RiceBunny

Es freut mich sehr, dass euch allen das Rezept so gut gefällt :-)
Ganz liebe Grüße
Eure RiceBunny

28.09.2016 13:01
Kalym

Danke für die tolle Rezeptidee. Hab anstatt Schinken Putenbrustaufschnitt gewürfelt und als Unterlage Frischkäse
genommen. Es ist bei mir und meinem Besuch super angekommen. Hätten auch noch mehr als 2 Hälften gegessen.

21.04.2018 08:23
AnnaMBbD

Schmecken die Brötchen auch kalt?

29.11.2018 11:24
HelenaGe

Ich wüsste auch gerne, ob man die Brötchen auch kalt essen kann.

27.01.2019 13:10