Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Party
Schnell
einfach
klar
Schwein
Winter
Herbst
gekocht
Einlagen

Rezept speichern  Speichern

Zwiebelsuppe mit Hackbällchen

Ideale Partysuppe, auch einfriergeeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.05.2010



Zutaten

für
1 kg Gemüsezwiebel(n)
500 g Zwiebel(n), rot
500 g Möhre(n)
6 EL Öl
2 EL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 EL, gehäuft Chilipulver
3 Liter Fleischbrühe
4 TL, gestr. Salz
1 TL, gehäuft Pfeffer
1 kg Rinderhackfleisch
2 Brötchen, altbacken, eingeweicht
2 Ei(er)
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
1 EL, gehäuft Thymian
1 Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden oder mit Hilfe der Küchenmaschine raspeln. Möhren schälen und in Stifte teilen. Öl erhitzen, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten, Möhren etwa 2 Minuten mitdünsten. Paprika und Chilipulver darüber stäuben. Mit Fleischbrühe ablöschen, einmal aufkochen und 15 Minuten leise köcheln lassen.

Hackfleisch mit 2 Eiern, 2 eingeweichten und ausgedrückten Brötchen, Salz, Pfeffer, Thymian und Emmentaler zu einem Teig verkneten, kleine Hackfleischbällchen formen und diese dann in der leicht köchelnden Suppe ziehen lassen, bis die Hackfleischbällchen oben schwimmen und somit gar sind.

Mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo dahlia-eos, freut mich sehr, dass Dir die Suppe auch so gut schmeckt, it die Lieblingssuppe meines Sohnes. Bedanke mich für die sehr schöne Bewertung und deinen netten Kommentar! Lieb Grüße Birgit

03.10.2019 15:25
Antworten
dahlia-eos

Auf der Suche nach Herbstrezepten bin ich gestern auf deine Suppe gestoßen. Bisher hab' ich nur französische Zwiebelsuppe gekocht. Doch da ich alle Zutaten bis auf die Möhren da hatte hab' ich sie gekocht. Sie ist super lecker!!!!!! Und mit Möhren ist sie bestimmt noch besser. Ich bin froh, dass ich so viel davon gemacht habe, dass ich noch welche einkochen kann und somit auch später was davon habe.

03.10.2019 14:36
Antworten
Hobbykochen

Hallo, bedanke mich fürs Nachkochen, Deine schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar, diese Suppe wird von uns allen immer wieder gerne gegessen. Liebe Grüße Hobbykochen

27.09.2015 10:00
Antworten
mompf

Ein schmackhaftes Rezept, dass hier viel zu wenig Beachtung findet. Es ist einfach und schnell gemacht.

21.09.2015 16:49
Antworten
Hobbykochen

Hi, dankeschön für Deine schöne Bewertung und Deinen Kommentar, freut mich wenn Euch die Suppe geschmeckt hat. LG Birgit

17.06.2012 12:47
Antworten
röhr

Hi! Die Suppe ist super lecker! Die gibt's auf jeden Fall wieder. Lg Petra

27.05.2012 10:46
Antworten