Tjaldas Fischburgerchen

Tjaldas Fischburgerchen

Rezept speichern  Speichern

Partytauglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.05.2010



Zutaten

für
1 Scheibe/n Fischfilet(s), (Victoriabarschfilet) , ca. 600 g
4 kl. Bund Rucola
etwas Dressing
1 dicke Zwiebel(n)
1 Eigelb
etwas Parmesan
3 dicke Tomate(n)
1 Becher Kräuterquark
n. B. Gewürz(e), z. B. Rosenpaprika, Pfeffer, Salz, Fischgewürz
Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Victoriabarschfilet und die Zwiebel im Mixer zerkleinern. In einer Schüssel mit dem Eigelb vermengen und nach Belieben würzen. Aus der Masse kleine dünne Burger formen und diese in heißem Öl braten, pro Seite ca. 2 Minuten.

Die Rucola putzen, mit etwas Dressing mischen, frisch geriebenen Parmesan darüber streuen und mit ein paar Tomatenscheiben garnieren.

Die Fischburger mit Kräuterquark und dem Salat servieren, als zusätzliche Beilage eignet sich hervorragend Fladenbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tjalda

Huhu CocaColaMaus, freut mich, dass Dir das Rezept gefällt. Mann kanns auch mit frischem Blattsalat nach Saison ergänzen bzw. Fladenbrot duch Baguette austauschen und und und.... LG Tjalda

13.05.2010 15:09
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, endlich ein Rezept für Fischburgerchen ohne Paniermehl/Semmelbrösel *hurra* und geeignet für Trennkost. Für meine Männer werde ich Fladenbrot mit dazu servieren. Grüßle s'Mäusle :-)

12.05.2010 17:11
Antworten