Fenchel - Paprika - Sahnegeschnetzeltes


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.05.2010



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), gelb
1 Fenchel
3 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
50 g Butter
3 EL Honig
1 Glas Weißwein
Öl
Thymian
Salz und Pfeffer
Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet waschen, abtupfen und quer zur Faser in schmale Streifen schneiden. Den Fenchel halbieren, den Strunk entfernen und den Fenchel in Streifen schneiden. Paprika und Zwiebeln würfeln. Den Knoblauch in kleine Stücke schneiden (nicht pressen!).

Das Geschnetzelte in einer Mischung aus Butter und Öl anbraten. Sobald es rundherum leicht angebraten ist, den Honig hinzugeben und das Geschnetzelte darin schmoren. Zwiebeln, Paprika und Fenchel hinzugeben und mitschmoren. Mit Weißwein und Brühe ablöschen. Dann den Knoblauch hinzugeben und die Sahne hinzufügen. Mit ein wenig Curry und Thymian abschmecken, dann kräftig pfeffern und salzen.

Dazu Nudeln oder Reis sowie einen grünen Salat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pfei007

Hallo habe heute dieses Gericht gemacht riecht voll lecker und frisch und schmeckt total super das wird es nun öfters geben.Danke für dieses schöne Rezept.😊

15.04.2018 12:13
Antworten
TurboTiffy

Hallo zusammen! Ich habe gestern dieses sehr leckere Rezept zubereitet. Ich habe 2 Fenchelknollen, weniger Honig und statt Weißwein habe ich Traubensaft verwendet. Uns schmeckte es sehr gut und es war angenehm süßlich. Grüße, Tiffy

01.02.2013 14:07
Antworten
jüsial

Hab nicht ganz so viel Honig genommen und am Ende brauchte ich auch nicht würzen. Das war fruchtig lecker, leicht süßlich.....wirklich gut.

18.04.2012 17:04
Antworten
u_forstner

Muss sagen, am Anfang war ich ein wenig skeptisch in Bezug auf das Rezept, aber nach dem probieren einfach nur begeistert. Das Geschnetzelte ist einfach nur lecker!! Ganz grosse Klasse.

10.11.2011 18:39
Antworten