Fisch - Cannelloni


Rezept speichern  Speichern

mit Fisch und Sellerie gefüllte Cannelloni auf Spinat aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 2.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.05.2010 400 kcal



Zutaten

für
400 g Fischfilet(s), grätenfrei (z.B. vom Seelachs, Kabeljau, Rotbarsch oderTilapia )
1 EL Limettensaft
130 g Fischfilet(s), geräuchert (z.B. Forellenfilet, Butterfisch oder Makrelenfilet)
2 Scheibe/n Toastbrot, (Vollkorntoast)
500 ml Fischfond, (es geht auch Gemüsebrühe)
4 Schalotte(n)
250 g Staudensellerie
2 m.-große Ei(er)
1 TL Sojasauce, hell
250 g Cannelloni
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl, kalt gepresst
450 g Blattspinat, TK (aufgetaut) oder frischen
1 Bund Petersilie
200 g Tomatenmark
100 g Parmesan, frisch gerieben
20 Blätter Basilikum, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fischfilet in sehr feine, kleine Würfel schneiden, mit Limettensaft beträufeln, den Räucherfisch auch sehr fein würfeln, alles zusammen in eine große Schüssel geben.

Die Toastscheiben in 100 ml Fischfond (oder Brühe) einweichen. Zwei Schalotten die Haut abziehen und sehr fein schneiden(Brunoise), den Sellerie reinigen und in Brunoise schneiden. Zu dem Fisch geben.
Toastbrot zerpflücken und ebenfalls zur Fischmasse geben, alles gründlich vermengen.
Die Eier mit der Sojasauce aufschlagen und unter die Fischmasse mengen. Ungegarte Cannelloni damit füllen.

Die restlichen Schalotten und den Knoblauch putzen und würfeln. Beides in Olivenöl kurz anbraten, dann Tomatenmark dazu geben, mit dem restlichen Fond ablöschen. Spinat dazu geben und kurz noch mal aufkochen.

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3-4 EL der Spinatmasse in eine ausreichend große Auflaufform geben, die Cannelloni darauf setzen und den Rest der Spinatmasse über die Cannelloni geben. Den Parmesan darüber streuen und das Ganze 35-40min überbacken.
Vor dem Servieren die Basilikumblättchen auf die Masse geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo kalinka, mit Nachsicht ist es für mich ein sehr gutes Rezept, und für das schmackhafte Gericht bei entsprechender Würzung würde ich mehr als 5 Sterne vergeben !!! - Das Gericht bekam heute Mittag von allen überschäumendes Lob !!! Beim Zugeben von Tomatenmark (200 g = 1 Tube / 3-fach konzentriert !!) muss man ganz entschieden zurückdrehen, sonst ist auch der Geschmack des Blattspinates dahin. Lieben Dank für das Einstellen das Rezeptes. Ein Foto sende ich nach. Lieben Gruß löwewip

07.08.2018 13:44
Antworten
löwewip

Hallo "kalinka0815", die bisherigen Kommentare haben schon ein wenig Berechtigung ! Die Zutaten möchte ich unbedingt ergänzen mit "Gewürzmischung für Fischspeisen, Salz, Pfeffer und Muskat". Die Petersilie, 2 EL gehackt, würde ich der Fischmasse zufügen. Basilikum auf der überbackenen Spinatmasse -? - Nun ja, Geschmäcker sind verschieden, und ich werde das Gericht heute nachkochen. Freundlichen Gruß löwewip

07.08.2018 09:02
Antworten
wernertraphan

Arbeitszeit 30 Minuten - ich habe mehr als 90 Min gebraucht Die Zubereitung ist sehr schlecht beschrieben - es steht nirgendwo, dass die Fischmasse gewürzt werden muss. Petersilie in der Zutatenliste, aber wann und wo wird sie eingesetzt? Ingesamt: sehr viel Arbeit und ein enttäuschendes Ergebnis!

12.08.2011 22:33
Antworten
patstephan

Wir haben es ausprobiert und es schmeckte so lala. Mein Mann fand den Geschmack sehr interessant. Trotzdem Danke. War mal was anderes

07.11.2010 16:41
Antworten