einfach
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


SABO - Spätzle mit Salami und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.12.2003 789 kcal



Zutaten

für
500 g Spätzle
350 g Salami, gewürfelt
200 g Schmelzkäse, Kräuter
100 ml Sahne
Knoblauchpulver
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
789
Eiweiß
35,18 g
Fett
50,16 g
Kohlenhydr.
49,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Spätzle kochen, abtropfen lassen, wieder in den Topf geben und bei schwacher Hitze Salami, Schmelzkäse und Sahne einrühren, bis die Sahne geschmolzen ist. Mit Knoblauch und Cayennepfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, schnell,einfach aber sehr lecker. LG Brigitte

24.09.2019 11:55
Antworten
Diättime

Sehr lecker und super schnell. Gibts ab jetzt öfter.👍

20.11.2017 17:33
Antworten
Tanja576

Hallo, sehr lecker und geht ganz schnell. Hab Dein Rezept mit Spinatspätzle gemacht und noch ein paar Cocktailtomaten mit in die Pfanne. Sehr lecker. Wird definitiv wieder geben.

24.01.2017 19:13
Antworten
Julinika

Das hat uns sehr gut geschmeckt! Ich habe das allerdings in der Pfanne gemacht: Erst die Salami angebraten, dann zum Abtropfen auf Küchenkrepp gelegt. In der Pfanne dann die Spätzle (aus dem Kühlregal) auch etwas angebraten, dann Salami, Sahne und Käse hinzugefügt und etwas schmurgeln lassen. Vielen Dank für das schnelle und leckere Rezept!

26.09.2016 19:30
Antworten
Elsbeth145

Gabs gestern zum Abendessen. Hab aber weniger Salami und mehr Sahne genommen. Und statt nur Kräuter- hab ich Kräuter-Knoblaub-Schmelzkäse genommen Soooooo lecker. Wirds garantiert häufiger geben!! Selbst mein Sohn (19 Monate) hat reingehauen bis nichts mehr da war

03.09.2014 12:26
Antworten
petra g

habs gerade gespeichert, werde die salami durch in scheiben geschnittene cabanossi ersetzen. petra g

14.02.2004 20:17
Antworten
schorsch12

Ja, Sabo,das ist wieder was für mich, wenn es mal wieder schnell gehen soll. schon ausgedruckt. gruß schorsch

24.12.2003 13:55
Antworten
Sophie2002

ist gespeichert und wird in den nächsten tagen ausprobiert. ciao kerstin

24.12.2003 13:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Steht für Montag auf dem Speiseplan!! Dankeschön sagt Pastafan

20.12.2003 12:28
Antworten
Korni57

Hört sich echt klasse an.Wurde sofort gespeichert! Gibt es in den nächsten Tagen bei uns auf dem Speiseplan.

20.12.2003 09:46
Antworten