Backen
Fingerfood
Fisch
Fleisch
Gluten
Krustentier oder Muscheln
Lactose
Low Carb
Party
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Vorspeise
einfach
kalt
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blätterteig gefüllt mit Thunfisch und Shrimps

Fingerfood

Durchschnittliche Bewertung: 3.44
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.05.2010 669 kcal



Zutaten

für
200 g Shrimps, (TK oder frisch)
1 Dose Thunfisch, in Sonnenblumenöl
3 TL, gehäuft Petersilie, gehackt (TK oder frisch)
1 kleine Zwiebel(n)
2 Pck. Blätterteig
Salz
Pfeffer
Chili, getrocknete, gemahlen
1 Spritzer Zitronensaft
Öl
25 g Schinken, roh gewürfelt
100 g Käse, geriebenen

Nährwerte pro Portion

kcal
669
Eiweiß
16,60 g
Fett
51,13 g
Kohlenhydr.
32,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ich hatte TK Schrimps und Petersilie.

Die Schrimps, den Thunfisch (abgetropft) und die Petersilie zusammen mit dem Schinken und der klein gewürfelten Zwiebeln in heißem Öl andünsten und zwar so lange, bis sämtliche Flüssigkeit verdampft ist und man es kurz durchbraten kann. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Zitronensaft nach Geschmack und Bedarf würzen.

Den Blätterteig in 8 gleichgroße Teile schneiden und auf je einen Teil, in die Mitte, einen TL von der Thunfisch-Schrimps-Masse geben. Etwas geriebenen Käse mit dazu geben.
Dann wird das Blätterteigteil an den Enden in die Mitte zusammen geführt und wie ein Beutelchen oben in der Mitte angedrückt.

Die Teile auf ein Backblech geben, mit Öl (vorzugsweise Olivenöl) bestreichen und mit Wasser besprenkeln. Den Backofen auf 175° vorheizen. Nun wird das Ganze für ca. 40 - 45 Minuten ausgebacken, bis der Teig goldgelb ist.

Passt sehr gut als kleine Zwischenmahlzeit oder auch auf das Partybüfett.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mücke58

Hallo, ich habe das Rezept ein wenig abgeändert! Den Thunfisch habe ich mit Ziegenfrischkäse gemischt, dazu 100g Fetakäse! Gewürzt mit Cayenne-Pfeffer und Muskat. Chicorée in Streifen geschnitten und mit zwei Knoblauchzehen und eine Butterflocke angedünstet. Das alles auf den Ausgerollten Blätterteig gegeben mit Schnittlauch und klein geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreut. Den Blätterteig von beiden Seiten eingeschlagen und wie ein Strudel zusammengerollt. Mit Eigelb bestrichen und bei 30 min im vorgeheizten Ofen mit 180°C Ober/Unterhitze gebacken.

02.02.2016 17:53
Antworten
wiesnase11

mit Speck,Jakobsmuschel ,Shrimps und gekochten Kartoffelnstueckchen und Kaese hatte ich sie gefuellt mmmm prima schoenes Rezept zum variieren

26.11.2014 07:14
Antworten
sterne21

Hallo, hab mich genau ans Rezept gehalten. Es war wirklich sehr lecker, obwohl ich eigentlich kein Blätterteigfan bin :) Beim nächsten Mal gebe ich deshalb noch etwas mehr Füllung hinein. War wunderbar als kleine Vorspeise geeignet.

14.08.2011 22:39
Antworten