Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2010
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 699 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
3 kg Grünkohl, frisch oder entsprechende Menge TK-Ware
500 g Zwiebel(n)
4 Scheibe/n Speck, (Bauchspeck), fingerdick
Würste, (Mettenden)
8 Scheibe/n Kasseler - Kotelett, geraüchert
Würste, (Bremer Pinkel)
8 TL Senf
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Piment
3 EL Schmalz
500 ml Fleischbrühe
1 Flasche Schnaps, (Korn oder Magenbitter, wer keinen Korn mag)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schnaps und Gläser in die Tiefkühlung legen.

Frischen Grünkohl waschen und die Blätter vom Strunk abzupfen. 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen.

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Das Schmalz erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Den Grünkohl dazugeben und kurz mit anbraten. Dabei häufig umrühren. Kochwürste und Bauchspeck dazugeben und mit so viel Brühe aufgießen, bis der Grünkohl etwas schwimmt. Aufkochen lassen und dann auf kleiner Stufe ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen. Hin und wieder umrühren, der Grünkohl setzt schnell an!

Kochwürste und Bauchspeck herausnehmen. Den Grünkohl mit Senf, Salz, Pfeffer, etwas Piment und nach Belieben mit Zucker abschmecken. Das Fett vom Bauchspeck entfernen, das Fleisch in kleine Würfel schneiden und wieder unter den Grünkohl mischen. Kochwürste, Pinkel und Kasseler auf den Grünkohl legen und sanft weitergaren, bis alles heiß ist.

Dazu reicht man Kartoffeln. Danach sollte man unbedingt ein Gläschen von dem gekühlten Schnaps trinken!

Restlichen gekochten Grünkohl kann man gut einfrieren.