Asien
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Indien
Reis
Schnell
Sommer
einfach
fettarm
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Huhn mit indischem Curry

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.05.2010



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenbrustfilet
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zucchini
2 Stängel Basilikum, (Thai-Basilikum) aus dem Asia-Laden
50 g Curry, indisches, aus dem Asia-Laden
200 g Basmati
1 Dose/n Kokosmilch
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fleisch, die Paprikaschote und die Zucchini in kleine Streifen Schneiden. Den Reis wie gewohnt körnig kochen.

Während der Reis kocht, das Curry und die Kokosmilch in einem großen Topf zum Kochen bringen und dabei gut umrühren und vermischen. Das Fleisch hinzugeben und ca. 2 Minuten kochen. Dann die Paprikastücke hinzugeben, 3 Minuten weiter kochen. Dann die Zucchini hinzugeben und weitere 2 Minuten kochen (das Gemüse soll noch einigermaßen knackig bleiben).

Zuletzt das gehackte Thai-Basilikum hinzugeben und gut durchrühren. Mit Salz abschmecken und mit dem Reis servieren.

Darauf achten, dass der Curry von guter Qualität ist, dann schmeckt dieses Gericht immer!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.