Bewertung
(30) Ø4,72
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
30 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.05.2010
gespeichert: 605 (8)*
gedruckt: 4.802 (59)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2005
240 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

200 g Mehl
100 g Butter, zimmerwarm
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
5 dicke Äpfel
2 EL Zucker
 etwas Vanille, oder Zimt
 evtl. Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Butter, 1 EL Zucker und die Prise Salz miteinander verkneten. Dann mit einem halben Glas Wasser zu einer glatten Teigkugel formen. Diese kalt stellen.

Dann ein Apfelkompott zubereiten. 2 Äpfel schälen und in kleine Stückchen schneiden. Zusammen mit 2 EL Zucker, eventuell etwas Zitronensaft und dem Mark einer Vanilleschote oder einem TL Zimtpulver in einem Topf erhitzen. Nach ca 15 Min köcheln auf schwacher Hitze (oder 8 Min in der Mikrowelle) mit dem Pürierstab zu Apfelmus pürieren.

Den Teig ausrollen und in eine 26 cm Durchmesser Tarteform auslegen, die entweder mit Backpapier belegt, oder gebuttert und gemehlt ist. Mit einer Gabel kleine Löcher einstechen.
Die restlichen 3 Äpfel schälen und in dünne Schiffchen schneiden. Zuerst das Apfelkompott auf den Teig streichen, dann die Apfelscheiben dicht darauf verteilen. Bei 200°C 30 Minuten backen.