Feiner Pfirsich - Milchreis - Auflauf


Rezept speichern  Speichern

mit Kokosflocken

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.05.2010 424 kcal



Zutaten

für
125 g Milchreis, (Minutenmilchreis)
300 ml Milch
1 gr. Dose/n Pfirsich(e)
250 g Quark
2 Ei(er)
½ TL Ingwerpulver
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Zucker
80 g Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
424
Eiweiß
17,44 g
Fett
22,69 g
Kohlenhydr.
37,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch aufkochen lassen und den Milchreis einrühren. Von der Herdplatte nehmen und 10 Minuten quellen lassen. Den Quark mit Eiern, Ingwer, 40 g Kokosraspeln, den klein geschnittenen Pfirsichen, Vanillezucker und Zucker verrühren und danach alles mit dem Milchreis mischen.

In eine gefettete Auflaufform geben und bei 200 Grad (180 Grad Umluft) 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Vor dem Servieren mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Imo, sehr lecker der Milchreisauflauf, habe Milchreis gekocht, also keinen Minutenmilchreis, dafür brauchte ich natürlich mehr Milch, eine feine Variante. Liebe Grüße Diana

31.07.2019 15:14
Antworten
Minush

Danke für das interessante Rezept wo ausbaufähig ist. Hatte 3,5 dl. Milch hinzugefügt, sonst nach Rezept. Leider ist es trotzdem sehr trocken geworden. Den Rest hatten wir heute gegessen mit Vanillesauce wie Paranoid und das war wirklich sehr fein. Trotzdem würde ich das nächste mal wie fenji zubereiten. Auch kann ich mir gut vorstellen, das man es mit verschiedenen Früchte zubereiten kann, wie z.b mit Ananas. Kokos mit Ananas 😋

27.05.2018 22:53
Antworten
sonyeah15

Habe den Milchreis zusammen mit einer Freundin heute gemacht. Wir haben zwar den Ingwer weggelassen, aber es hat uns richtig super geschmeckt. Einziges Manko: es war etwas "trocken", weshalb wir beim nächsten Mal vermutlich einfach etwas mehr Milch nehmen würden.

10.01.2017 17:12
Antworten
lmo

Hallo fenji, danke für die schönen Fotos und für's Ausprobieren! LG lmo

14.09.2010 11:05
Antworten
fenji

Hallo Imo, gestern gabs bei uns Deinen Auflauf und er hat allen sehr gut geschmeckt. Ich habe 4 frische Pfirsiche reingeschnibbelt, da gerade Pfirsichzeit ist. Das Eiweiss habe ich zu Schnee geschlagen und untergehoben, ich meine, dann wird der Auflauf fluffiger. Auch habe ich ganz normalen Milchreis genommen, in der angegebenen Menge. Die Kochzeit war etwa 15 - 20 Minuten. Ein gutes Sommerrezept. Danke. Alles Liebe, fenji

07.08.2010 10:28
Antworten
lmo

Freut mich, danke für die Sternchen!!! LG lmo

22.07.2010 09:36
Antworten
lmo

Danke für die schönen Fotos!!! LG lmo

02.09.2010 08:32
Antworten
Paranoid

Hallo, wir hatten heute Mittag den feinen Pfirsich-Milchreis-Auflauf und er ist sehr lecker! Dazu gab es eine kalte Vanillesauce, bei der Hitze das perfekte Sommeressen! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG von Paranoid

21.07.2010 22:34
Antworten