Bewertung
(18) Ø3,85
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.01.2004
gespeichert: 545 (0)*
gedruckt: 7.404 (9)*
verschickt: 96 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2002
5.896 Beiträge (ø0,96/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Marone(n), Esskastanien, mit Schale gewogen
500 ml Wasser
750 g Zucker
2 Tüte/n Vanillezucker, (Bourbon, natürliches Aroma)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mit einem scharfen Messer die flache Seite der Kastanien kreuzförmig einritzen, ohne die darunter liegende Haut zu verletzen.
In einen großen Topf mit kochendem Wasser geben, aufkochen lassen und offen (wichtig!) weitere 7 Minuten sprudelnd kochen.
Den Topf vom Herd nehmen und jeweils 2-3 Kastanien herausnehmen und die Schale so wie die braune Haut gründlich entfernen, solange sie noch warm sind. Die geschälten Kastanien in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Wenn alle Kastanien geschält sind, abtropfen lassen und wieder in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben.
Wieder aufkochen lassen und weitere 7 Minuten kochen, um die Kastanien vom Tannin zu befreien. Unter kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.
Die Kastanien mit Moulinette oder Zauberstab oder ähnlichem zu einem feinen Mus pürieren.
Den Zucker mit 400 ml Wasser in einem großen Topf geben, bei leichter Hitze aufsetzen und solange rühren, bis der Zucker sich gelöst hat. Einkochen, bis Blasen an die Oberfläche steigen.
Das Kastanienmus und 1 Tüte Vanillezucker dazugeben und das Ganze unter ständigem Rühren ca. 15 - 20 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit die 2. Tüte Vanillezucker unterrühren.
In die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen.

Die Kastanienmarmelade schmeckt als Brotaufstrich, zu Pfannkuchen, zu Desserts besonders zu Schokoladendesserts und ist ohne Vanillezucker auch zur Garnierung der Weihnachtsgans geeignet.