Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftiger Zitronenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 218 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.01.2004 5170 kcal



Zutaten

für
250 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
4 Ei(er), getrennt
200 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n), die Schale davon
6 EL Zitronensaft
250 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
5170
Eiweiß
54,21 g
Fett
235,04 g
Kohlenhydr.
700,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dotter einzeln unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver, Salz, Zitronenschale und 3 EL Zitronensaft unterrühren. Eiweiße zu Eischnee schlagen und unterziehen. Teig in eine ausgefettete, mit Paniermehl ausgestreute Kastenform geben und bei 175 Grad ca. 1 Std. backen.

Puderzucker und restlichen Zitronensaft verrühren. Guss auf dem Kuchen verteilen und trocknen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnecke1881

Hab den Kuchen grad fertig gebacken, Glasur war bei mir leider zu flüssig, hatte wohl zuviel Zitronensaft:o(. Der Kuchen an sich ist sehr fluffig und saftig geworden, habe noch etwas Milch zum Teig dazugemacht, da er mir sonst zu fest war um den Eischnee unterzuheben. Meiner Tochter hat er auch sehr gut geschmeckt 👍🏻👍🏻😁😁Auf jeden Fall back ich den wieder.

20.11.2019 21:57
Antworten
sunburne

Der Kuchen ist zwar ganz schön locker geworden, aber saftig ist er nun nicht grade. Schon der Teig ist ja recht fest. Liegts

03.02.2018 20:21
Antworten
nat-ann

Super fluffiger leckerer Zitronenkuchen. Ich färbe ihn gerne noch mit lebensmittelfarbe ein und als Rainbowcake macht er ganz schön was her ;) Allerdings braucht er bei mir immer deutlich länger im Ofen als die angegebene Stunde! Habe ihn jetzt schon in drei verschiedenen Röhren gebacken und jedes mal waren es eher 80 als 60 Minuten ....

05.06.2017 12:30
Antworten
Golden_Girl

Also ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Aufgrund der guten Bewertungen habe ich mich für dieses Rezept entschieden. Geschmacklich war der Kuchen sehr gut, auch sehr zitronig. Mir persönlich war er jedoch viel zu trocken. Möglicherweise habe ich auch etwas falsch gemacht, keine Ahnung. Unser Fall war der Kuchen leider nicht.

04.06.2017 18:10
Antworten
Wondercow

Für diesen Zitronenkuchen wird man überall geliebt (und ich liebe ihn auch selber sehr). Danke für das tolle Rezept!

06.04.2017 22:11
Antworten
genovefa56

oh,oh das ist eine Euferie,hi...freut mich Petra. LG Grete

25.03.2004 18:05
Antworten
petra g

SUPER!!! hab ihn am sonntag gebacken und ruck-zuck war er weg. hat uns allen sehr lecker gemundet. ich hab auch so eine große kastenform, ist aber trotz allem noch übergelaufen. danke für das super rezept petra g

23.03.2004 23:09
Antworten
petra g

SUPER!!! hab ihn am sonntag gebacken und ruck-zuck war er weg. hat uns allen sehr lecker gemundet. ich hab auch so eine große kastenform, ist aber trotz allem noch übergelaufen. danke für das super rezept petra g

23.03.2004 23:09
Antworten
genovefa56

freut mich liebe Gerda LG Grete

03.02.2004 03:04
Antworten
Gerda2

Ich habe den Kuchen vor zwei Tagen gemacht, heute ist er leider schon wieder weg! Geht schnell und schmeckt gut.

29.01.2004 13:51
Antworten