Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.05.2010
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 189 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 16.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Bandnudeln
  Salzwasser
400 g Weißkohl oder Wirsing
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
150 g Speck, durchwachsen
2 EL Schmalz oder Butterschmalz
1 TL Kümmel
  Salz und Pfeffer
  Zucker
 evtl. Wacholderbeere(n)
 evtl. Gewürznelke(n)
 evtl. Lorbeerblätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Salzwasser für die Nudeln aufsetzen. Dann Zwiebeln, Knoblauch und Speck in Würfel schneiden und alles in einem großen Topf bei geringer bis mittlerer Hitze anschwitzen. Derweil das Kraut in Streifen oder Vierecke schneiden.

Nun müsste das Wasser kochen, also die Nudeln rein und wie gewohnt kochen. Wenn der Speck ausgelassen ist und die Zwiebeln glasig sind, mit Zucker (ich nehme immer Rohrzucker) glacieren. Das Kraut zugeben und mit Kümmel, Nelke und Lorbeer würzen. Bei mittlerer Hitze weitere ca. 20 Min. dünsten.

Wenn das Kraut gar ist, in eine Schüssel füllen. Etwas Schmalz in den Topf geben und die Nudeln anschwenken. Zuletzt das Kraut unterheben und nach Geschmack abschmecken.

Dies ist eines meiner liebsten Winterrezepte, sehr einfach und variabel.