Backen
Brot oder Brötchen
einfach
Fleisch
Gluten
kalt
Party
Schnell
Studentenküche
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterranes Brot (gelingt immer !!!!)

das einfachste Brot der Welt ohne gehen lassen

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 115 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.05.2010 2584 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
50 ml Olivenöl
50 ml Weißwein, (trocken)
4 Ei(er)
200 g Schinken, (Katenschinken) gewürfelt
100 g Käse, Greyerzer (gerieben)
200 g Oliven, schwarze ohne Steine

Nährwerte pro Portion

kcal
2584
Eiweiß
127,54 g
Fett
140,44 g
Kohlenhydr.
192,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das beste an dem Brot ist, dass man nichts gehen lassen muss und es immer gelingt! Es schmeckt am besten in Würfel geschnitten an einem netten Abend z.B. mit Freunden so als Snack.

Heizt den Ofen schon mal auf 180°C vor und fettet eine Kastenform ein.

Mehl mit Trockenhefe mischen. Mit laufendem Mixer Weißwein, Öl und Eier zugeben. Dann Käse, Schinkenwürfel und Oliven kurz untermischen.
Teig sofort in die Kastenform füllen und bei 180°C auf mittlerer Schiene 55 - 60 Min backen.
Probe mit Holzspieß machen, ob das Brot gut ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

5dbd7a6c82b6f9_30011212s-Testkü

dieses Rezept ist echt toll, ich backe dieses Brot als Baguett, aus dieser Teigmenge bekommt man 4 Stück und kann diese auch nach dem backen einfrieren und man hat immer was im Haus. 😉 Grüsse

18.01.2020 19:06
Antworten
Mom12120

Hallo Jokiemo, und danke für das Rezept. Allerdings ist es kein Brot im herkömmlichen Sinne (was ich als Beilage zu Räucherfisch grad suche) sondern wohl tatsächlich eher ein leckerer Snack an einem Abend mit lieben Freunden. Und genau dafür behalte ich das Rezept auch gespeichert, denn es ist Ruck-Zuck zubereitet. Hatte noch ein paar italienische Kräuter am Teig - passt super

16.11.2019 18:58
Antworten
FortunaBroetchen

Hallo, daß Brot schmeckt soweit gut. Beim nächstenmal werde ich noch etwas mit Gewürzen spielen. Von mir 3*** LG Sabine

12.08.2019 10:55
Antworten
Jokiemo

Das freut mich Danke :-)

13.10.2019 19:02
Antworten
Jokiemo

Super dass es dir geschmeckt hat

13.10.2019 19:02
Antworten
v-ness

Hallo, dass klingt ja echt lecker. Nur trinkt bei uns keiner Wein, geht das Rezept auch ohne, oder geht das Brot dann nicht auf? LG v-ness

06.05.2010 12:45
Antworten
Jokiemo

Klar gehts auch ohne. Nimm einfach Brühe :-)

07.05.2010 13:07
Antworten
Koch_Jazzro

ist das nicht egal? ^^ du sollst den wein ja nicht trinken, sondern ins brot kippen :P

21.12.2013 22:59
Antworten
_ladybird_

Lieber Koch_Jazzro, ich glaube, es geht eher darum, dass man nicht unbedingt nur für ein Brot extra eine ganze Flasche Wein kaufen möchte, von der man den Rest dann eh nicht trinkt. Soll man den Rest etwa wegschütten?! :-P Männer... :-D

30.09.2015 04:37
Antworten
weltenbummler1958

Geht das Brot auch ohne Hefe? Wenn man es sofort backt ohne gehen lassen, kann die Hefe doch gar nicht wirken. Dann könnte man sie doch auch ganz weg lassen

21.01.2018 17:25
Antworten