Eintopf
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsen mit Biss

mediterran trifft Hausmannskost

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.05.2010



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 dicke Karotte(n)
3 EL Rapsöl
1 Zweig/e Thymian
1 EL Mehl (z. B. Roggenvollkornmehl)
250 g Linsen
1 Liter Wasser
einige Wacholderbeere(n)
1 Lorbeerblatt
n. B. Essig (evtl. Balsamico)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Als Erstes werden Zwiebel, Knoblauch und Karotte klein gewürfelt. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse mit dem Thymian darin anbraten. Wenn das Gemüse gut angeschwitzt ist, das Mehl dazugeben und unter Rühren bräunen.

Weiterrühren und währenddessen das Wasser (mit den Linsen) dazugeben - Rühren nicht vergessen! Das Ganze wird jetzt mindestens 45 min. mit den Wacholderbeeren und dem Lorbeerblatt gekocht. Wer es gern sämiger mag, kocht die Linsen noch länger.

Lecker schmecken die Linsen mit Essig, ganz hausmännisch mit normalem, deutschen Essig oder ich mag es gern mediterran mit dem dunklen Balsamico. Eine super Beilage ist Reis oder Getreide (z. B. Hirse, Dinkel oder Grünkern) oder ganz klassisch, dann nicht mehr vegan, Spätzle und Saitenwürste!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.