Brathähnchen mit Füllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfache und schnelle Zubereitung eines nicht alltäglichen Gerichtes

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. pfiffig 05.05.2010



Zutaten

für
1 Hähnchen (Brathähnchen)
300 g Champignons, braune
1 kleine Zucchini
2 Knoblauchzehe(n)
1 Stange/n Baguette(s)
300 ml Öl (Oliven-, Raps- oder Sonnenblumenöl), nach Geschmack
4 Backpflaume(n)
2 Spritzer Zitronensaft
5 Kartoffel(n)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
150 ml Öl zum Begießen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Hähnchen auftauen lassen, die Innereien (meist im Plastikbeutel) herausnehmen und entsorgen. Das Hähnchen außen und innen unter laufendem Wasser waschen anschließend salzen und kurz in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten.

Aus den 300 ml Öl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Paprikapulver in einer großen Müslischale oder kleinen Salatschüssel eine Soße anrühren. Die Trockenpflaumen und eine Knoblauchzehe klein schneiden, die andere Zehe pressen und beide Zehen in die Soße rühren. Etwa 1/4 Stange Baguette in kleine Stücke reißen und in die Soße geben. Gut umrühren, damit das Baguette schön durchtränkt wird.

5 Pilze sechsteln, 1/4 der Zucchini in kleine Stücke schneiden und alles mit der Öl-Brot-Paste verrühren. Gegebenenfalls noch Öl nachgeben. Diese Mischung in das Hähncheninnere geben und mit einem Zahnstocher verschließen (wenn nötig).

Danach das Hähnchen in eine Auflaufform geben (Glas oder Porzellan, das ist beim Abwasch angenehmer als Teflon!) und mit Paprikapulver einreiben. Das restliche Öl in der leeren Schüssel anrühren und mit Salz und Paprika vermischen. Die Hälfte mit einem Esslöffel über das Hähnchen träufeln.

Das Hähnchen auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und bei 200°C (Ober-/Unterhitze) 30 Minuten garen. Danach die Auflaufform herausnehmen und die gewaschenen und in Streifen geschnittenen Kartoffeln und den Rest Pilze und Zucchini darübergeben. Anschließend mit dem restlichen Öl übergießen und im Ofen nochmals 30 Minuten garen.

Um eine schöne braune Kruste zu bekommen, das Hähnchen noch 10 Minuten bei 240°C (Oberhitze) im Ofen lassen. Servieren und die Soße mit dem restlichen Baguette auftunken.

Es ist ein leicht nachzukochendes Gericht, das echt lecker schmeckt! Bei uns gibt es das immer in verschiedenen Füllungsvarianten. Das Gemüse kann weggelassen oder ausgetauscht werden. Möhren, Paprika, Brokkoli, Porrée oder auch Stangenbohnen (vorher auftauen lassen) haben wir schon ausprobiert.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunflowergirl

Uns hat es ganz gut geschmeckt! Es war jedoch zu viel Füllung. Ich habe sie dann einfach später mit in den Bräter gegeben. Außerdem sind in der normalen Garzeit die Kartoffeln nicht durch gewesen. Die haben noch 20-25 min länger gebraucht. Die Füllung selbst war super-lecker, besonders die Backpflaumen!!!

25.03.2013 13:56
Antworten