Sternchen – Nudelsalat


Rezept speichern  Speichern

schneller Nudelsalat mit Sternchen- oder Buchstabennudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.02
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.05.2010 467 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln, kleine (Sternchen, Buchstaben- oder sonstige)
150 g Erbsen, TK
1 Dose Mais

Für das Dressing:

1 Becher Schmand
1 EL Sojasauce
1 EL Essig oder Zitronensaft
1 TL Senf
1 TL Öl
3 EL Ketchup, guter Qualität
Curry, nach Geschmack
Salz und Pfeffer, zum Abschmecken

Nährwerte pro Portion

kcal
467
Eiweiß
13,60 g
Fett
17,74 g
Kohlenhydr.
62,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Wasser zum Kochen bringen und salzen. Nun die TK-Erbsen hinein geben und wenn das Wasser wieder kocht, gemeinsam mit den Nudeln, nach Angabe des Herstellers, fertig garen.

In der Zwischenzeit das Dressing mit den angegebenen Zutaten in einer großen Schüssel zusammen rühren und nachdem die Nudel-Erbsen-Mischung ein bisschen abgekühlt ist, ebenfalls gut untermischen – fertig!

Wichtig ist bei diesem simplen und wohlschmeckenden Nudelsalat, der nebenbei auch sehr schnell und praktisch fast nebenbei zubereitet ist, dass man möglichst wirklich eine kleine Nudelsorte nimmt, die gekocht ähnlich so groß ist wie Erbsen und Mais.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zartbitter1987

Haben den Nudelsalat heute mal getestet und fanden ihn lecker. Das Dressing ist mal was ganz anderes muss ich sagen hat uns aber positiv überzeugt. Ich habe das Rezept halbiert und 125g Buchstabennudeln und eine ½ Dose Mexiko Mix (Mais, Erbsen, Paprika) für das Dressing natürlich auch von Allem die Hälfte. werden wir wieder machen, Danke für die Inspiration.

07.06.2020 18:49
Antworten
Bonnie-Heidingsfelder

Für mich der Bringer, auch heute noch! 👍 Jeder immer: "Bringst du dann auch den guten Nudelsalat mit?" Richtig gut, vielen Dank für das tolle Rezept 😊

19.04.2020 18:16
Antworten
stefficore

Hallo :) Ich habe den Nudelsalat heute für meine Tochter (1,5J.) zum Mittagessen gemacht, da es aktuell sehr heiß ist. Ihr hat er gut geschmeckt und Mama konnte auch eine Portion abgreifen 👍🏻 Vielen Dank und liebe Grüße

26.07.2019 14:34
Antworten
schaech001

Hallo, der Salat ist schnell gemacht und mir schmeckt das Dressing wirklich besonders gut. Habe selbstgemachten Ketchup dazu genommen. Da ich den Salat gestern schon gemacht hatte für heute, war der Salat etwas kompakt, deshalb kam der Rest vom Ketchup noch mit rein...schmeckt deshalb aber keinesfalls schlechter. Mein Gast (Mädchen aus der Nachbarschaft (8)...wollte gleich das Rezept haben. Liebe Grüße Christine

03.07.2019 14:30
Antworten
schaech001

noch eine kleine Bemerkung: die TK-Erbsen habe ich nur ganz kurz zu den Nudeln gegeben, etwa 1 Minute...das reicht vollkommen.

03.07.2019 14:54
Antworten
pampela

hallo, bei mir gab es den Nudelsalat heute auch, er kam sehr gut bei uns uns, habe kleine Farfalle vom Edeka genommen, zusätzlich noch Paprika klein geschnitten dazugegeben, Erbsen habe ich aus der Dose genommen,,, Ich fand die Soße auch sehr lecker, mal was anderes als mit Miracles Whip, habe vor dem Servieren noch etwas Milch dazugegeben... Gibt es bestimmt öfter bei uns... Gruß ela

04.07.2010 14:46
Antworten
knusperelfe

Hallo Merceile, auch hier gab es deinen Salat diese Woche. Dein Foto hat mich so angeleckert. Ich habe, weil eben vorhanden, kleine ( Suppen-)Muschelnudeln verwendet. Das Dressing in dieser Kombi mit Schmand und Sojasauce brachte einen ganz neuen Geschmack in den Salat- frisch, würzig, cremig.Ich mußte es allerdings etwas "verdünnen", da es sehr dickflüssig war- ist ja aber kein Probleme. Übrigens habe ich direkt Curryketchup verwendet. Vielen Dank für das Rezept Gruß Knusper

04.07.2010 10:23
Antworten
Merceile

Hallo Knusperelfe, ja – diese Nudelsorte kenne ich auch. Wichtig ist eigentlich nur, dass die Nudelgröße so ungefähr zur Größe von Erbsen und Mais passt. Ich weiß nicht ob es vielleicht auch am verwendeten Ketchup liegen kann, denn mitunter gebe ich auch noch ein ganz klein wenig Milch mit hinein. Vielleicht hätte ich es bei der Rezepteingabe erwähnen sollen. Aber jetzt steht es ja auch hier. Dankeschön für deinen Kommentar! Liebe Grüße - Merceile

04.07.2010 21:36
Antworten
keksi030

Super lecker :-) sogar ohne durchziehen........Musste mich eben von der Schüssel losreissen........damit mein Mann auch noch was abbekommt..... ;-) Fotos folgen.... Danke für das Rezept :-) LG

01.07.2010 11:49
Antworten
Merceile

Hallo Keksi, Klasse, dass es euch so gut geschmeckt hat! Dieses kleine "Problem" mit dem von der Schüssel losreissen müssen - kommt mir übrigens sehr bekannt vor…:-) Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße - Merceile

04.07.2010 21:34
Antworten