Auflauf
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnitzelröllchen Toskana

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.05.2010



Zutaten

für
450 g Steak(s) (Minutensteaks, dünne Scheiben vom Schweinerücken)
200 g Käse, (Gouda), in Scheiben
100 g Kochschinken
600 g Tomate(n), passierte
1 Zwiebel(n), fein gehackt
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Peperoni, fein gehackt
viel Basilikum, frisches, grob gehackt
1 Zitrone(n)
2 EL Tomatenmark
2 TL Zucker
1 EL Mehl
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Das Tomatenmark kurz mitrösten, dann die passierten Tomaten, die Peperoni und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben und aufkochen lassen. In einer Tasse das Mehl mit wenig Wasser zu einem dicken Brei anrühren, löffelweise in die Soße geben und sofort mit dem Schneebesen verrühren und aufkochen lassen. Nur so viel dazugeben, bis die Soße nach dem Aufkochen leicht sämig geworden ist. Nun das gehackte Basilikum dazugeben und die Soße mit Pfeffer, Salz und etwas Zucker abschmecken.

Die Schnitzel etwas flach klopfen, mit je einer Scheibe Schinken und Käse belegen, einrollen und in eine Auflaufform legen. Die heiße Soße darüber gießen und auf jedes Röllchen noch ein kleines Stück Käse geben. Bei 230° ca. 30 Minuten backen.

Dazu passen Nudeln und grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochbackfee

Hallo woschla, habe heute dein Rezept in leicht abgewandelter Form zubereitet.Anstelle von Minutensteaks habe ich Putenschnitzel genommen und das Mehl in der Sauce habe ich ganz weggelassen.Dazu gab es bei und Reis und Zuchini - Tomaten-Gemüse. Super lecker ! Alle waren begeistert ! Mit vielen Grüßen die Kochbackfee

26.03.2013 15:56
Antworten
viechdoc

Hallo woschla , eine leckere Sache mit einer schön fruchtigen Sauce. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

15.07.2010 12:04
Antworten