Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.05.2010
gespeichert: 147 (0)*
gedruckt: 1.148 (5)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.05.2004
61 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

500 g Rhabarber, gewürfelt
150 g Zucker
1 EL Zimt, gemahlen
300 g Erdbeeren, halbiert oder geviertelt
Vanilleschote(n), Mark
  Für den Teig: (Schmarren)
50 g Butter
250 ml Milch
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
3 EL Zucker
50 g Maisgrieß
Ei(er)
  Butter, für die Form
  Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 220°C vorheizen.

Kompott:
Gewürfelten Rhabarber mit Zucker und Zimt bestreuen und Wasser ziehen lassen. Vanillemark hinzufügen und Alles im eigenen Saft kurz dünsten. Abkühlen lassen und Erdbeeren unterheben.

Schmarren:
Milch, Butter, Vanillinzucker, Salz + 1 EL Zucker aufkochen, Grieß einrühren und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. 3 Eier trennen. 1 ganzes Ei sowie 3 Eigelbe unter die Masse rühren; etwas abkühlen lassen.
Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker einrieseln lassen. Unter die Grießmasse ziehen. Diese in eine gebutterte ofenfeste Form gießen und im Backofen 10 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und mit einem Löffel in große Stücke zupfen.

Mit dem Kompott servieren und evtl. mit Sesam-Krokant (s. Rezept) dekorieren.