Vegetarisch
Auflauf
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Nudeln
Pasta
Sommer
fettarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gefüllte Nudeln mit Gemüseragout und Mozzarella überbacken

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. normal 02.05.2010



Zutaten

für
250 g Nudeln, kurze Röhrennudeln (z.Bsp. Rigatoni)
150 g Zucchini
100 g Karotte(n)
50 g Knollensellerie
2 m.-große Zwiebel(n), rote (gehackt)
2 Zehe/n Knoblauch, (klein gehackt)
2 EL Tomatenmark
1 Zweig/e Rosmarin, (gehackt)
1 Zweig/e Thymian, (gehackt)
200 g Mozzarella, (kleine Würfel geschnitten)
70 g Parmesan, (gerieben)
250 ml Gemüsebrühe
Zucker
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Olivenöl

Zubereitung

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Kalt abschrecken und dicht an dicht aufrecht in eine passende Auflaufform einschichten.
Zucchini kleinwürfelig schneiden. Wurzelgemüse schälen und grob faschieren (geht auch gut mit der Küchenmaschine ganz klein zu hacken)!
Zwiebeln mit Knoblauch in Öl anrösten, Gemüse dazugeben, gut durchrösten, Tomatenmark, 1 Prise Zucker und Kräuter hinzufügen, kurz durchrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen, mit der Brühe aufgießen und 15. min leicht köcheln!
Dann in die Nudeln füllen!
Das Ganze mit Mozzarella und Parmesan bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und im Rohr bei 180°C ca. 20 min überbacken!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Alomie

Hallo,

schon der Anblick allein, lässt mich schon wieder hungrig werden :)) Das Gericht, werde ich morgen zum Abend kochen.

Vielen Dank für das Rezept!!

16.07.2010 17:55
Antworten
sigi82

Hallo Alomie!

Das freut mich, dass du es ausprobieren willst! Ich hoffe, du berichtest wie es geschmeckt hat!

glg Sigi

16.07.2010 18:02
Antworten
bibibeate

Hallo,

ich habe dieses Nudelgericht heute als Abendessen gekocht.
Weil keine Rigatoni vorrätig waren, habe ich große Muschelnudeln
zum Befüllen genommen. Das ging wirklich gut.

Geschmeckt hat es uns sehr gut. Wenn auch Göga und Tochter
gemeint haben, dass ruhig ein bisschen Hackfleisch in der Fülle
hätte sein können.

Mir hat es -gerade weil kein Fleisch drinnen war- besonders gut
geschmeckt.

Das Gericht wird hier wieder gekocht. Dann kommt halt in eine
Hälfte Fleisch.

Danke für das schöne Rezept.

lg bibi

16.08.2012 20:24
Antworten
mickyjenny

Sehr schönes, vegetarisches Rezept, dass auch noch sehr variabel ist.
Ich habe eine Hälfte mit Zucchini, die andere mit Lauch gemacht (leider mögen bei uns nicht alle Zucchini) - beides schmeckt super! Sehr gut kann ich mir auch Auberginen und Tomaten vorstellen.

Dieses Rezept wird jetzt in versch. Variationen ausprobiert - und auch das Original wird nicht mehr vergessen.
LG Micky

20.09.2012 15:05
Antworten
mickyjenny

Habe heute dieses Gericht mal wieder gekocht und statt Sellerie habe ich Auberginen- ganz fein gewürfelt - verwendet! Alle waren begeistert - auch meine Fleischliebhaber!

LG Micky

24.02.2013 00:11
Antworten