Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
warm
Party
Braten
Snack
Kinder
Mehlspeisen
Türkei
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Türkische Gözleme

Teigtaschen mit zweierlei pikanter Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 02.05.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

1 kg Mehl
1 TL Salz
1 TL Zucker
500 ml Milch
250 ml Öl
1 Würfel Hefe
150 ml Wasser, warmes

Für die Füllung: (1)

½ kg Spinat, frischer, gewaschen und klein geschnitten
1 Kugel Käse, türkischer, in Salzlake
2 Zwiebel(n)
2 Spitzpaprika
Salz

Für die Füllung: (2)

½ kg Kartoffel(n), gekochte
2 Zwiebel(n)
2 Spitzpaprika
Salz

Außerdem:

Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Für den Teig die Milch erwärmen und mit der Hefe mischen. Dann die restlichen Zutaten (außer Mehl) dazugeben. Alles verrühren und zum Schluss das Mehl hinzugeben. Den Teig kräftig kneten, nach Bedarf noch etwas warmes Wasser dazugeben, der Teig soll beim Kneten nicht kleben. Den Teig in eine Schüssel legen und an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er das doppelte Volumen hat.

Für die Füllung (1) die Zwiebeln und Paprikaschoten fein hacken. Den Käse grob reiben und mit Zwiebeln und Paprika unter den Spinat mischen. Wenn der Käse mild ist, etwas salzen.

Für die Füllung (2) die gekochten Kartoffeln schälen und grob reiben. Die Zwiebeln fein hacken, die Paprikaschoten sehr klein schneiden, beides unter die Kartoffeln mischen und mit Salz würzen.

Nun den Teig in kleine Kugeln aufteilen. Mit dem Nudelholz nicht zu dick zu Kreisen ausrollen. Jeweils eine Kreishälfte mit etwas von einer der Füllungen belegen, dabei den Rand frei lassen. Den Teig über die Füllung klappen, sodass Halbmonde entstehen. Mit den Fingerspitzen die Ränder gut andrücken.

Die Halbmond-Taschen beidseitig in der Pfanne in Butter goldbraun braten. Danach mit Butter bestreichen und noch heiß servieren!

Dazu isst man Gurken, Oliven und Tomaten, trinkt türkischen Tee oder Ayran.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juleheide

ich möchte sie gerne morgen für freunde machen. Kann ich die heute schon vorbereiten und morgen rausbacken oder back ich sie heute raus und biete sie morgen kalt an?

11.10.2019 17:52
Antworten
Maylin

Hi Jule, am Besten sind sie natürlich frisch. Dennoch kann man die Füllung schon m Tag vorher machen. Den Teig würde ich persönlich am selben Tag machen. Gutes gelingen :)

12.10.2019 13:59
Antworten
Pullimulli

Hurra, hurra Ich kann Gözleme zubereiten. Freue mich riesig. Diese Köstlichkeit kannte ich nur aus dem türkischen Gemüseladen. Die Inhaber sind aber in Urlaub. Keine Gözleme ? Doch Ich mach sie jetzt selber. Vielen Danke für das gute Rezept. Gerne 5 Sterne LG Pm

23.07.2016 11:51
Antworten
Maylin

Hey hey... wie cool ist das. Top

12.10.2019 13:59
Antworten
Maylin

In der Pfanne werden sie knupriger... Backofen geht aber auch. Einfach mit etwas mehr Öl einpinseln. Beste Grüße

12.10.2019 14:00
Antworten
maccaroni1980

Habe gestern deine gözleme ausprobiert und bin begeistert! Der Teig ist perfekt. Habe leider keinen Spinat im Haus gehabt und daher noch eine Käse-Füllung mit Petersilie gemacht. Sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! Gruß Maccaroni

03.08.2011 11:08
Antworten
Bananenjoe

Hallo, uns hat es leider nicht so gut geschmeckt.... Wir haben die Kartoffelfüllung ausprobiert, trotz dass ich es ordentlich gewürzt hatte (Paprikapulver, Pfeffer, Salz, frische Kräuter), hat es irgendwie nach nichts geschmeckt. Außerdem ist mir persönlich der ölige Teig etwas zu schwer/mächtig, und dann auch noch in Butter ausbacken.... also ohne einen frischen Salat hätte ich es echt nicht runtergekriegt. LG (die Geschmäcker sind halt verschieden)

07.02.2011 15:34
Antworten
Maylin

Tja - Geschmäcker sind in der Tat verschieden. Die türkische Küche ist nun auch mal recht fettig. Sie halten sich am besten an die lowfat Rezepte im CK, dann klappt es auch mit dem Magen.

09.02.2011 12:45
Antworten
keex

ich war lange auf der suche nach kartoffel-gözleme und bin ENDLICH fündig geworden. - danke! uns hat es sehr geschmeckt. (In zukunft lassen wir aber die paprika weg)

24.05.2010 14:20
Antworten
Maylin

Freut mich, dass ich helfen konnte :-)

24.05.2010 23:00
Antworten