Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.05.2010
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 485 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.04.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Pck. Blätterteig, TK oder aus dem Kühlregal
500 g Brokkoli, frisch oder TK
200 g Kochschinken
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Öl
200 g Champignons, frische in Scheiben
1 Pck. Kräuter, italienische, TK
2 Kugeln Mozzarella
  Salz und Pfeffer
2 EL Semmelbrösel
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Auflaufform mit hohem Rand oder eine Springform einfetten. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Blätterteig nicht zu dünn so auswellen, dass die Auflaufform samt Rand möglichst nahtlos ausgelegt werden kann, dabei so viel Teig übrig lassen, dass man später ein Gitter damit auf die Torte legen kann. 1 EL Semmelbrösel auf dem Teigboden verteilen.

Den Brokkoli putzen, in Röschen teilen, in Salzwasser bissfest garen und gut(!) abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den Schinken in Streifen und den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Zwiebelwürfel in etwas Öl anbraten und Champignonscheibchen mit anbraten. Italienische Kräuter dazu geben und alles mit Mozzarella, Schinken, frisch gemahlenem Pfeffer, etwas Salz und den restlichen Semmelbröseln unter die Brokkoliröschen heben.

Die Füllung auf dem Blätterteig verteilen. Den restlichen Blätterteig in Streifen schneiden und als Gitter auf die Torte legen. In ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt ein Gläschen Riesling (oder auch zwei)

Reste schmecken auch noch kalt recht gut!