Pariser Hühnersalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 02.05.2010



Zutaten

für
1 m.-großes Hähnchen oder Poularde
Wasser
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Dose Champignons, ganze Köpfe
1 EL Senf
2 EL Mayonnaise
1 Würfel Brühe
Salz und Pfeffer
100 ml Weißwein oder Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Hähnchen im Wasser kochen. Anschließend das Fleisch von den Knochen lösen und klein schneiden.

Für die Soße die klein gewürfelte Zwiebel in der Pfanne in etwas Öl anschwitzen, Senf, Brühwürfel und Gewürze dazu, leicht köcheln lassen. Nach zwei Minuten mit dem Weißwein oder Wasser ablöschen und wieder köcheln lassen, dann die Champignons dazugeben und warm werden lassen.

Danach die Soße vom Herd nehmen und die Mayonnaise unterrühren, anschließend das Hähnchenfleisch zugeben. Noch lauwarm mit frischem Baguette servieren. Schmeckt aber auch kalt oder als Beilage zum Grillen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

poisonada

Hallo, finde in deinem Rezept nirgends was zu den abgebildetes Erbsen auf dem Bild. Wann-wievie-l wie?

20.03.2021 14:48
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Poisonada, Bei diesem Rezept sind ja auch keine Erbsen, aber man kann es ja ergänzen, nach eigenem Geschmack, wie die Fotografin das wohl gemacht hat. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

20.03.2021 15:47
Antworten
neiseke

Hallo, ich habe es ohne erbsen gemacht nur mit Champignons wie im Rezept beschrieben, aber das kann ja jeder selbst ergänzen

21.03.2021 19:11
Antworten
neiseke

Im Rezept sind keine Erbsen vorgesehen, das hat jemand so ergänzt und fotografiert, ich würde keine Erbsen rein machen, aber das ist Geschmackssache

21.03.2021 19:12
Antworten
neiseke

das freut mich, so ging es mir auch!

09.10.2018 14:37
Antworten
kziegler

Hallo, ich hab den Salat gemacht - ist echt lecker! Allerdings hab ich frische Champignons genommen, anstatt Dosenpilze - habe sie in dicke Scheiben geschnitten und sie dann mit den Zwiebeln angebraten. Und auch eine kleine Zehe Knoblauch mitgebrutzelt. Mach ich bestimmt wieder! Liebe Grüsse, Karen

04.11.2012 22:40
Antworten
Obelixine

Hallo neiseke, hatte etwas mehr Hühnchen über und dachte mir deine Salatvariante hört sich wirklich gut an. Was sie auch war! Habe noch etwas Zucker dazu, da mein Weiswein sehr trocken war und der Senf leider etwas zu scharf (halt der typ. französische). Lg von der Côte d'Azur OBeLiXine

25.10.2012 11:25
Antworten
neiseke

danke das freut mich, könnte ich auch mal wieder machen

25.10.2012 11:46
Antworten
hope2

Sehr lecker!!!!! Warm ist er der Hammer aber auch nach zwei Tagen auf Baguette oder Wurzelbrot schmeckt es sehr sehr lecker!! Kompliment!! Danke für das Rezept! LG Hope

15.05.2010 13:43
Antworten
neiseke

vielen Dank für das Kompliment, mir schmeckt er auch warm am besten

15.05.2010 14:43
Antworten