Braten
Deutschland
Europa
Fisch
Frühling
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Salat
Salatdressing
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Mai - Schollenfilet Wiener Art

mit Kartoffel - Gurkensalat

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 30.04.2010



Zutaten

für
8 Fischfilet(s), Mai-Schollenfilets (à ca. 110g)
Zitronensaft
Kräutersalz
Pfeffer
2 Ei(er)
50 g Mehl
100 g Paniermehl

Für den Salat:

800 g Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n), rote
100 g Gewürzgurke(n)
100 g Gurke(n), (Senfgurken)
100 ml Brühe
2 TL Senf
3 EL Essig, (Weißweinessig)
2 EL Rapsöl
Pfeffer, frisch gemahlener
Salz
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Gesamtzeit ca. 45 Min.
Kartoffeln gründlich waschen und als Pellkartoffeln garen. Zwiebeln abziehen und mit den Gurken in Würfel schneiden. Brühe aufkochen, mit Senf, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln pellen, ebenfalls in Würfel (etwas größere!) schneiden und mit der heißen Brühe übergießen. Gurken und Zwiebeln untermischen.

Mai-Schollenfilets waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier verquirlen. Mai-Schollenfilets erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und anschließend in Paniermehl wenden und in erhitztem Öl von beiden Seiten 6 - 8 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden, unter den Kartoffelsalat mischen und noch einmal mit den Gewürzen abschmecken.
Mai-Schollenfilets mit dem Kartoffelsalat und nach Wunsch mit Zitronenspalten garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.