Spaghetti mit Steinpilz-Champignon-Sahnesauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 29.04.2010 648 kcal



Zutaten

für
60 g Steinpilze, getrocknet
300 g Champignons, frisch, in Scheiben
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
3 Frühlingszwiebel(n), in Ringen
1 kleine Knoblauchzehe(n), gehackt
1 EL Butter
250 ml Sahne
50 g Parmesan, gerieben
100 g Kräuterfrischkäse, fettarm
150 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
1 TL Fondor
n. B. Salz und Pfeffer
etwas Petersilie, gefroren
etwas Schnittlauch, nach Wunsch
400 g Spaghetti

Nährwerte pro Portion

kcal
648
Eiweiß
25,39 g
Fett
22,88 g
Kohlenhydr.
78,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die getrockneten Steinpilze waschen und mindestens 20 Minuten in Wasser einweichen.

Währenddessen die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Zwiebel, Knoblauch würfeln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Butter glasig dünsten. Die Steinpilze abgießen und zusammen mit den Champignons offen in der Pfanne für ca. 5 Min. mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, Kräuterfrischkäse, geriebenen Parmesan und die Sahne einrühren und mit Salz, Pfeffer und Fondor nach Geschmack würzen. Für weitere 5 Minuten in der geschlossenen Pfanne köcheln lassen.

Währenddessen die Spaghetti in einem Topf mit Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen und abgießen. Die Sauce mit den Nudeln vermengen, oder auch über die Nudeln gießen. Nach Geschmack mit Schnittlauchröllchen anrichten.

Tipp: Man kann die Steinpilze z. B. auch durch Pfifferlinge ersetzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sebastian5793

Geschmacklich ist dieses Rezept für mich eine 10/10! Super lecker! Habe leider nur 4 Sterne gegeben, da ich die Konsistenz der Sauce am Ende zu flüssig fand, die würde ich nächstes mal sämiger gestalten. Aber ansonsten eine dringende Empfehlung! :-)

02.10.2021 20:59
Antworten
topomu

Tolles Rezept! Absolut volle Punktzahl!!! Habe Fusilli lunghi verwendet- die nehmen die ganz hervorragende Sauce noch besser auf - habe auch größtenteils das Einweichwasser der Steinpilze als Basis verwendet- ansonsten nach Rezept! Vorsicht: das Gericht macht süchtig, aber auch schnell satt!!!

24.05.2021 19:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker, dieses Gericht wird es bei uns in Zukunft öfter geben.

23.07.2020 16:12
Antworten
patriciakre

Sehr sehr lecker! Haben es mit frisch gesammelten Waldpilzen und Bandnudeln gegessen.

10.05.2019 21:07
Antworten
aeht17

Wir haben das Rezept mit Steinpilzen gemacht - es war zwar etwas teurer, aber auch sehr lecker! Vielen Dank! LG aeht

10.10.2018 23:34
Antworten
Tinarichter83

Die Pasta gab es heute und wir waren sehr begeistert.Bin Fan von solch Soßen.Ich habe aber noch den Sud von den Steinpilzen dazu gegeben.Prima Gericht.Wird wiederholt

23.01.2017 21:40
Antworten
Goerti

Hallo! Gestern habe ich deine Sauce samt Spaghetti gekocht. So ziemlich nach Rezept, nur das Fondor habe ich durch Gewürze ersetzt und natürlich kam auch das Einweichwasser der Steinpilze dazu. Richtig klasse hat es geschmeckt. Schade, dass meine Kinder nicht wirklich Pilze mögen, sonst gäbe es öfters Pilzgerichte. Danke für das Rezept! Grüße Goerti

27.04.2016 09:57
Antworten
marinaoma

Ein tolles Rezept ! Vor allem die Mischung getrocknete Steinpilze und frische Schwammerl, passt sehr gut. Habe noch einen kleinen Tip: Das Einweichwasser der Steinpilze nie wegschütten, denn da ist der volle Geschmack drin - einfach auffangen durch die Hälfte der Brühe ersetzen, ansonsten toll !!

17.09.2015 18:24
Antworten
ufaudie58

Freut mich, dass dir mein Rezept so gut gefallen hat. Danke für deine freundliche Bewertung. LG Uschi

28.10.2010 00:02
Antworten
yellowcb

Habs ausprobiert - gute Idee mit den Steinpilzen; das hat mir gut gefallen (Leider sind die immer so teuer...). Hab statt Frischkäse allerdings Gorgonzola genommen, da ich den noch übrig hatte. Schönes Rezept!

27.10.2010 19:53
Antworten