Asien
Eintopf
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Rind
Schnell
Suppe
Thailand
einfach
gekocht
klar
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thai - Nudelsuppe mit Rinderfilet

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.04.2010 312 kcal



Zutaten

für
½ Bund Koriandergrün
1 Stück(e) Ingwer (walnussgroß)
250 g Rinderfilet(s)
2 EL Sojasauce
1 Stange/n Porree
1 Möhre(n)
100 g Sellerie
1 Chilischote(n), rot
1 TL Butter
1 EL Sesamöl
1,2 Liter Gemüsebrühe, instant
etwas Salz und Pfeffer
100 g Glasnudeln

Nährwerte pro Portion

kcal
312
Eiweiß
22,18 g
Fett
12,24 g
Kohlenhydr.
27,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Koriander abbrausen, einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Den Rest grob hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Das Rinderfilet abbrausen, trocken tupfen, halbieren und in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit Sojasoße, Ingwer und gehacktem Koriander 20 Minuten marinieren.

Den Porree längs einschneiden, abspülen und in Ringe schneiden. Möhre und Sellerie schälen, abbrausen und in feine Streifen schneiden. Die Chili längs einschneiden, entkernen, abbrausen und in Streifen schneiden.

Den Porree in heißer Butter und Sesamöl anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, das Gemüse zufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Gut abgetropft mit den rohen, marinierten Filetstreifen in Suppenschalen füllen. Mit kochend heißer Gemüsesuppe auffüllen, mit übrigem Koriander garnieren und sofort servieren. Dazu passt Krupuk (Krabbenbrot bzw. Krabbenchips).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jilly4

Super lecker. Hätte gar nicht gedacht, dass das Fleisch so lecker wird, wenn man es nur mit heißer Brühe übergießt. Wir haben es noch durch etwas Limettensaft ergänzt, das hat das ganze noch etwas spritziger gemacht ;) eventuell könnte man den Sellerie weglassen!?!?

07.09.2018 20:27
Antworten
IcyMartini

Super gut! Habe allerdings Linguine Nudeln genommen - unser Thai macht seine Nudeln auch dicker - sehr authentisch :) zum Schluss noch etwas Kokosmilch dazu und es ist perfekt!

08.07.2016 14:59
Antworten
binchen59

Hallo, ich habe es mit Hühnchen gemacht. Habe noch Champignons und Broccoli mit in die Suppe gegeben. Da ich keine Glasnudeln da hatte habe ich Mie Nudeln genommen und es war lecker. Danke fürs Rezept. LG binchen

20.02.2014 17:03
Antworten
schnucki25

sehr lecker auch mit Hühnchen. lg

19.09.2013 13:11
Antworten
kathakatha

Tolles Rezept --- sehr lecker!

18.05.2012 15:06
Antworten