Paprikagemüse mit Hack und Reis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.04.2010



Zutaten

für
300 g Gehacktes
3 Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
1 Pck. Tomate(n), passierte
1 EL Sahne
Salz und Pfeffer
Brühe, gekörnte
1 EL Ajvar
2 Beutel Reis
Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Hackfleisch anbraten. In der Zwischenzeit die Paprikaschoten in Würfel schneiden. Die Paprikawürfel zu dem Hackfleisch geben und 5 Minuten in der Pfanne mitbraten lassen.

Alles mit den passierten Tomaten ablöschen und mit etwas Wasser (je nachdem, wie viel Soße man möchte) auffüllen. Anschließend würzen und so lange köcheln lassen, bis die Paprikawürfel noch bissfest sind. Mit Sahne und den Gewürzen abschmecken. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser garen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

peppers71

Sehr lecker, mit folgenden Änderungen nachgekocht: -kein Ajvar -keine Sahne -keine gekörnte Brühe -kein Wasser -zwei Packungen passierte Tomaten + eine Dose stückige, scharfe Tomaten -eine Prise Zucker und, was meiner Meinung nach nicht fehlen darf, ist eine große Zwiebel.

13.10.2020 15:37
Antworten
schaech001

Hallo, das ist sehr lecker, habe gleich doppelte Menge gemacht, so kann ich morgen noch einmal genießen Liebe Grüße Christine

16.09.2020 15:29
Antworten
Schnecke1958

Habe dein Rezept heute nachgekocht....sehr lecker und 5*

27.04.2020 17:30
Antworten
MissTina82

Hallo, Dein Rezept hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank dafür. LG Tina

30.06.2016 21:50
Antworten
Pünkchen

Hallo!!! Habe heute dein Rezept gemacht ,ist sehr einfach , schnell und super lecker.Ich liebe Reis Gerichte DANKE LG Pünkchen

12.02.2014 23:23
Antworten
frau_urlaub

sehr leckeres und einfaches Rezept! ich habe allerdings 500 g Gehacktes genommen, wir haben halt Fleischesser in der Familie :) und mangels Angebot in unserem dörflichen Supermarkt gab es kein Ajvar, habe daher etwas kräftiger nachgewürzt. danke für ein schönes Rezept :)

29.03.2012 12:13
Antworten