Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Sommer
Auflauf
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schwein
Herbst
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Käse

dazu Tomatensauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
bei 34 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.04.2010 663 kcal



Zutaten

für
4 Zucchini
500 g Hackfleisch, gemischt
1 große Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
150 g Käse, z.B. Edamer
2 EL Frischkäse
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
½ TL Muskat
½ TL Koriander
½ TL Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

1 kleine Zwiebel(n)
600 ml Tomate(n), passierte
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
½ EL Majoran, getrocknet
½ EL Oregano, getrocknet
2 EL Rotwein
Zucker
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
663
Eiweiß
39,04 g
Fett
50,30 g
Kohlenhydr.
12,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zucchini halbieren, die Enden abschneiden und bis auf 1 cm mit einem Teelöffel das Innere herausschaben. Die große Zwiebel, den Käse und das Zucchinifleisch fein würfeln.

In einem Topf Öl heiß werden lassen. Das Hackfleisch anbraten, dann die Zwiebeln dazugeben und mitbraten. Das Zucchinifleisch und das Tomatenmark dazugeben. Dann die Gemüsebrühe, Muskat, Koriander und Paprika dazugeben und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Käses und den Frischkäse unterrühren und die Zucchini mit der Masse füllen (es darf Füllung übrig bleiben!).

Die gefüllten Zucchini in eine Auflaufform geben und den restlichen Käse darüber streuen. Im Ofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten: die kleine Zwiebel würfeln und auf großer Flamme kurz in etwas Öl anbraten, falls vorhanden, die restliche Füllung dazugeben. Mit den passierten Tomaten ablöschen und die Sauce aufkochen lassen. Oregano, Majoran, ½ EL Zucker und die Gemüsebrühe dazugeben, den Rotwein dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zucchini mit der Tomatensauce servieren. Dazu passt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KissmePaint

Heute kam bei uns das 1. Mal die gefüllten Zucchini auf den Tisch. Einfach nur lecker! Die Soße schmeckt mit dem Reis total gut. Nächstes Mal werde ich die Füllung etwas mehr würzen. Aber trotzdem 5* von uns 😊

16.12.2019 15:23
Antworten
SessM

Hallo ChaCha, wirklich sehr lecker deine gefüllte Zucchini und dafür von mir verdient die volle Punktzahl und ein Foto folgt dann auch noch. Danke für das schöne Rezept und ein schönes Abendessen. Lieben Gruß SessM

06.09.2019 19:13
Antworten
gogo12

Was ist mit 1/2 teelöffel Gemuesebruehe gemeint? aufgelöst in wasser?

17.08.2019 15:24
Antworten
gogo12

ah ...habe gerade nachgelesen in Kommentaren alles klar werde es evt. ganz weglassen und eben würzen

17.08.2019 15:27
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das schöne Rezept hat uns sehr gut geschmeckt. LG Omaskröte

02.08.2019 07:48
Antworten
hijay

Ich habe das Rezept gestern für meine Familie nachgekocht, hat allen super geschmeckt und war auch nicht allzu schwierig :) Ich habe die Soße allerdings nicht gemacht, da ich nicht so der Soßenmensch bin, und habe stattdessen Tzaziki dazu gereicht, hat auch gut gepasst :)

07.08.2014 16:09
Antworten
Huckleberry-five

Werde jetzt anfangen und bin gleich auf das nächste Problem gestossen. Zum ablöschen der Sauce wirklich die passierten Tomaten...dann der Wein? Ich kenne das bei vielen Gerichten umgekehrt. Ablöschen mit Wein und dann die passierten Tomaten. So werd ich es auf jedenfall machen. Bewertung gibts nach dem Ergebnis.

14.09.2012 15:38
Antworten
Cha-Cha

1) Ja, den Rotwein nach den Tomaten. Ich mag sehr gerne noch etwas kräftigeres Rotweinaroma und bei dieser kleinen Menge verdampft der Alkohol sowieso sofort. Normalerweise nimmt ja größere Mngen Wen her, wenn man wirklich ablöscht z.B. bei Risotto. 2) Gemüsebrühe ist genau angegeben auf 1 TL. Da geht es um das Gewürz an sich. Wenn man keine in Pulverform hat, lässt man es eben weg und würzt entsprechend Salz und evtl. Pfeffer, Gewürze nach. Normalerweise löst man 1 TL Gemüsebrühe in 1/8 L Wasser. In gekochter Brüheform hat man ja sonst 125 ml mehr Wasser als im Rezept vermerkt und es wird zu flüssig! Gutes Gelingen.

15.09.2012 19:53
Antworten
Huckleberry-five

Hallo, hab mal ne Frage: Wieviel ml Gemüsebrühe brauche ich jeweils? Wir machen die selbst und ich denke dass ein Teelöffel fertiger brühe zu wenig sein wird. Mochten es gern heute Abend machen. Falls wir nicht hören probieren wir es mit Auge X P ;-)

14.09.2012 13:41
Antworten
Kaffeetasse

hallo, ich habe das Zucchinirezept heute ausprobiert. Ich sage, es schmeckt super gut.. vielen Dank für dieses Rezept. das wird es bei uns ab jetzt öfters geben..

19.08.2011 13:18
Antworten