Nudelsalat mit Rucola und Tomaten


Rezept speichern  Speichern

ein leichter und fischer Salat der nicht nur im Sommer und zum Gegrillten schmeckt

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.04.2010



Zutaten

für
500 g Nudeln (Minifarfalle)
400 g Tomate(n)
1 Bund Rucola
150 g Parmesan
¼ Liter Balsamico, weißer
⅛ Liter Olivenöl
2 EL Honig
3 Zehe/n Knoblauch
1 Msp. Chilipulver
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen.

Aus Balsamico, Öl, Honig, dem Knoblauch (sehr klein geschnitten), Salz, Pfeffer und dem Chili das Dressing anrühren.

Die abgegossenen, noch warmen Nudeln mit der Hälfte des Dressings und etwas (ca. 2 Teel.) von dem Parmesan vermengen.

Die Tomaten entkernen, in kleine Würfel schneiden und unter die abgekühlten Nudeln heben. Den Rucola putzen, die Stiele entfernen und kleine schneiden.

Den Parmesan hobeln oder grob raspeln. Erst kurz vor dem Servieren das restliche Dressing, den Rucola und den Parmesan unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jessy1484

Super lecker!!

28.03.2020 16:03
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe den Salat mit einem Rest Bandnudeln gemacht. Zusätzlich kam eine halbe Gurke dazu. Vielen Dank fürs schöne Rezept LG Badegast

16.09.2018 17:22
Antworten
badegast1

vergessen: statt Parmesan habe ich Mini-Fetawürfel genommen, weil ich keinen Parmesan da hatte :-)

16.09.2018 17:23
Antworten
ElsaKnorr

Ein erfrischender Sommersalat, danke für das schöne Rezept. Ich habe etwa die Hälfte des Öls genommen und auch den Parmesan etwas reduziert und dafür etwas mehr Tomaten dazugegeben um kalorientechnisch besser wegzukommen und dennoch hat es uns sehr gut geschmeckt. Wird bestimmt noch öfter serviert

01.08.2018 17:58
Antworten
schnucki25

super und beim grillen der Hit. LG

30.04.2018 22:48
Antworten
nomicat

Diesen leckeren Nudelsalat habe ich am Geburtstag meiner Tochter gemacht. Ich finde, dies ist einer der besten Nudelsalate mit Rucola, den ich bisher probiert habe. Er passt prima zum Grillen und ist gerade an heißen Tagen auch als vegetarische Hauptspreise der absolute Hammer. Als Beilagensalat würde ich allerdings die Nudelmenge etwas reduzieren. Statt der Tomaten habe ich Cocktailtomaten genommen und diese geviertelt. Die schmecken noch etwas aromatischer. LG

24.06.2014 22:33
Antworten
apfelgarten1986

Habe allerdings getrocknete Tomaten verwendet und noch zusätzlich geröstete Pinienkerne über den Salat gestreut. HMMMM Legga

12.04.2011 12:46
Antworten
Kochtopf03

Danke Sekitna, Die Mengenangabe passt gut. Ich habe noch Oliven dazu getan. Es war ein Traum . Das meinten auf jedenfall meine Gäste , und ich mußte das Rezept weitergeben. Mit Pinnenkerne würde ich den Salat nicht machen. Da der Rucula einen feinen Nuss Geschmack hat. LG

16.07.2010 22:54
Antworten
lady_sunshine

Hallo Sekitna, bei dieser Hitze war Dein Rezept eine willkommene frische Abwechslung zum Grillen. Die Mengenangaben waren für uns (zwei Paare) völlig in Ordnung und geschmeckt hat es gestern Abend absolut vorzüglich. Schnell war alles zubereitet und die Teller anschließend ratzfatz leer gegessen. LG lady_sunshine

04.07.2010 13:01
Antworten
sanna-anna

Hallo, sag mal, sind 500 kg Nudeln nicht ein wenig zu viel den Guten? Handelt sich doch sicher um einen Vertippser, oder? Das Rezept an sich ist klasse und schon oft zubereitet. Lecker auch noch mit gerösteten Pinienkernen. LG Sanna-Anna

24.06.2010 14:18
Antworten