Bewertung
(39) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2003
gespeichert: 1.255 (0)*
gedruckt: 7.224 (19)*
verschickt: 131 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2003
318 Beiträge (ø0,05/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Mehl
1 Glas Wasser, warmes
Ei(er)
  Für die Füllung:
800 g Kartoffel(n)
200 g Quark
  Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Wasser zu einem Teig kneten. Das Ei dazugeben und ca. eine halbe Stunde weiterkneten. Den Teig ausrollen ca. 0,5 mm dick. Mit einem Glas oder Becher Kreise ausstechen.
Kartoffeln kochen und zu einem Brei zerstampfen. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne glasig braten. Den Kartoffelbrei mit Käse und Zwiebel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf jeden ausgestochenen Kreis einen gehäuften Teelöffel Füllung geben und zusammenklappen und die Ränder fest zusammendrücken. Darauf achten, dass die Ränder vor dem zusammenkleben nicht fettig werden, bzw. keine Füllung dazwischen kommt. Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen und soviel Piroggi rein tun, so dass der Boden bedeckt ist. Stets umrühren, damit die Piroggi nicht verkleben. Nachdem die Piroggi hoch geschwommen sind, noch ca. 3 Min. lang kochen und rausfischen.
Serviervorschlag: Butter mit Zwiebeln oder Speckwürfeln anbraten und über die fertigen Piroggi gießen, dazu noch evtl. Sauere Sahne - wem es schmeckt. Ganz lecker!