Quarkspeise


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.04.2010



Zutaten

für
250 g Quark
1 Pck. Götterspeise, Sorte nach WahlDie Götterspeise mit 4 EL Zucker nach Packungsanweisung zubereiten, abkühlen lassen
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 10 Minuten
Die Götterspeise mit 4 EL Zucker nach Packungsanweisung zubereiten, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Kurz bevor die Götterspeise geliert, das dauert mindestens 1,5 Stunden, gut mit dem Quark verrühren und nochmal mit Zucker abschmecken. Die Creme in Dessertschälchen füllen und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, gesehen und ausprobiert ! Es dauert zwar sehr lange bis die Götterspeise zu gelieren beginnt aber dann kann der Quark problemlos mit dem Schneebesen untergerührt werden. Wir hatten noch einen Klecks Sahne und Eierlikör auf der von mir gewählten roten Götterspeise. Schön erfrischend und eine tolle Idee ! LG, Angelika

06.08.2018 20:24
Antworten
trekneb

Hallo, schönes Dessert! LG Inge

31.07.2018 16:19
Antworten
KochMaus667

Hallo buntewollsocke, habe die Quarkspeise schon öfter gemacht und auch schon bewertet. Diesmal mit Zitronengötterspeise und aus Zitronenstückchen, -saft und braunem Zucker ein bischen was für obendrauf. War lecker. LG Jutta

01.01.2016 18:03
Antworten
Legion666

Ich habs versucht, ist aber vollkommen missglückt :(

19.09.2014 11:03
Antworten
Legion666

Hallo, da ich vorhabe dieses Rezept auszuprobieren habe ich da eine Frage, mit was wird es verrührt, Mixer, Schneebesen oder mit ein Holzlöffel ?

14.09.2014 19:00
Antworten
grisu022

Hallo, ich habe heute deinen Nachtisch ausprobiert und muss sagen er ist völlig missglückt. Liegt es vielleicht daran, dass ich Instant-Götterspeise verwendet habe? Würde mich über eine Antwort freuen. grisu

19.06.2010 13:58
Antworten
mima53

Hallo da ich grad Götterspeise daheim hatte, habe ich es gleich ausprobiert- ich habe es ein bisschen anders gemacht, habe zuerst etwas Götterspeise in die Gläser gegeben und bevor diese fest wurde, dann die Quarkcreme drauf gegeben - schmeckt uns gut lg

30.04.2010 18:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das sieht sehr lecker aus, wie du es gemacht hast. Werde ich auch mal so probieren.

01.06.2010 11:49
Antworten
Lenki

Ich habe gerade die Bilder gesehen. Wie hast du denn den Quark IN die Götterspeise gepackt? Kann man das einfach reinfüllen, so lange die Götterspeise noch wabbelig ist? Und vermengt sich das nicht miteinander? Oder gibt es da eine ganz andere Methode. Ich finde, die Götterspeise um den Quark drum herum sieht echt klasse aus!

14.12.2010 14:52
Antworten
mima53

Hallo Lenki ich habe von der halben Menge der Götterspeise die Quarkcreme gemacht, die andere Hälfte Götterspeise gut warm (nicht heiß) in die Gläser gefüllt und bei dem Quark IN der Götterspeise gleich die Quarkcreme drauf gegeben, so ist das entstanden lg Mima

14.12.2010 18:45
Antworten