Dinkel-Nuss Brötchen mit buntem Hüttenkäse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gesund und wohlschmeckend

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.04.2010 353 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Quark
1 Ei(er)
5 EL Öl
100 ml Buttermilch
1 Prise(n) Zucker
1 TL Salz
350 g Dinkelmehl, (Vollkornmehl)
1 Pck. Backpulver
100 g Mandel(n), gehackte
50 g Haselnüsse, gehackte (alternativ Walnüsse oder Pistazien)

Für den Belag:

250 g Hüttenkäse
1 Paprikaschote(n), rot
1 Bund Schnittlauch
2 EL Kresse
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
353
Eiweiß
17,77 g
Fett
17,14 g
Kohlenhydr.
30,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Teig kneten. Den Backofen vorheizen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad. Brötchen aus dem Teig formen und 25 bis 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Paprika, Schnittlauch und Kresse klein schneiden und mit dem Hüttenkäse vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die abgekühlten Brötchen aufschneiden und mit dem Hüttenkäse bestreichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

matz-fratz

Tolles Rezept! Super leckere Brötchen, so schön Fluffig und schnell gemacht! Ich habe in den Teig geraspelte Möhre, Sonnnenblumenkerne und Haselnussstückchen gegeben. Wird es wieder geben!

01.07.2015 01:55
Antworten
lmo

Das freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat :D LG lmo

01.07.2015 11:20
Antworten
Ike87

Die Brötchen sind sehr einfach und schnell zubereitet und super lecker !!!

09.02.2015 15:31
Antworten
lmo

Das freut mich sehr!!!

09.02.2015 17:23
Antworten
lmo

Liebe cookila, das ist ja eine super Idee! Dankeschön für dein positives Feedback! LG lmo

07.06.2014 14:37
Antworten
Ariellchen

Hey Imo, das sind sehr leckere Brötchen und ein super Rezept. Ich habe lediglich Walnüsse und Cashewnüsse, anstatt Haselnüsse und Mandeln genommen. Die Brötchen sind schnell gemacht und positiv ist, das es keine Ruhezeit gibt. Außerdem sättigen sie sehr. Liebe Grüße Ariellchen

09.06.2013 01:20
Antworten
lmo

Hallo Ariellchen, da freue ich mich aber!!! Vor allen Dingen, dass Du als erste den Mut hattest, das Rezept auszuprobieren :-) Danke für Deinen netten Kommentar! LG lmo

09.06.2013 06:09
Antworten
lmo

Und auch lieben Dank, dass Du ans Fotografieren gedacht hast! LG lmo

23.07.2013 08:24
Antworten
sokrue

Nimmt man da besser Magerquark oder Sahnequark?

04.11.2010 21:08
Antworten
lmo

Hallo sokrue, ich denke, es geht beides. Ich habe aber Sahnequark genommen. Viel Spaß beim Ausprobieren! LG lmo

05.11.2010 06:26
Antworten