Zimt - Grießbrei Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 26.04.2010 195 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Zucker
200 ml Öl
200 ml Kaffee, kalter
6 g Orangenschale
300 g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
etwas Öl und Semmelbrösel für die Form
2 Pck. Puddingpulver, Vanille-
1.600 ml Milch
6 g Orangenschale
6 EL Zucker
1 TL Zimt, gemahlen
150 g Grieß, (Weizengrieß)
1 Dose Mandarine(n)
500 ml Orangensaft
6 EL Zucker
2 Pck. Tortenguss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen, die Kuchenform etwas einölen und mit Semmelbrösel bestreuen.

Die Eier mit Zucker dick-cremig aufschlagen. Öl, Orangenschale und kalten Kaffee dazugeben. Mehl, Kakaopulver und Backpulver schnell untermischen. Den Teig in die Form geben und im Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Den Boden anschließend aus dem Ofen herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.

Das Puddingpulver mit etwas kalter Milch anrühren. Die restliche Milch mit Zucker, Orangenschale und Zimt zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver und Grieß einrühren und ca. 4 Minuten leicht köcheln lassen und gut umrühren.
Die Grießmasse auf den Boden streichen und abkühlen lassen.

Die Mandarinen aus der Dose in einem Sieb abtropfen lassen und auf der Torte verteilen. Den Orangensaft mit Zucker und Tortenguss anrühren. Diese Mischung zum Kochen bringen und 1 Minute schwach köcheln lassen. Den Tortenguss kurz abkühlen lassen und auf der Grießmasse vorsichtig verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmelhelble

War als großer Grießbrei-Fan ein wenig enttäuscht. Der Schoko-Kuchenteig und der Grießbrei ergänzen sich nicht optimal, finde ich. Lieber mache ich mir da ein schnuckliges Grießdessert und richte das einfach so mit Mandarinen aus der Dose an. Aber das ist sicher Geschmackssache.

16.03.2011 05:38
Antworten