Wok 'RumFort'

Wok 'RumFort'

Rezept speichern  Speichern

Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.04.2010



Zutaten

für
25 g Palmfett
250 g Reis (z.B. Kochbeutel)
4 Schalotte(n) oder 1 Zwiebel
2 Scheibe/n Ananas
1 Handvoll Erbsen, TK
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
2 Knoblauchzehe(n)
1 Becher Joghurt
1 Dose Champignons oder andere Pilze
etwas Gemüse (Bouillongemüse), TK
1 TL, gehäuft Currypulver
etwas Gewürzmischung 'Wokgewürz'
1 EL Sambal Oelek
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Der Name kommt nicht etwa von der Rumfordsuppe, sondern ist ein Wortspiel aus "rum liegen und fort müssen", zusammen gezogen RumFort

Den Reis kochen und beiseite stellen. Paprikaschoten, Schalotten und Ananas nach Bedarf klein schneiden, Knoblauch sehr klein schneiden oder durchpressen.

Das Fett im Wok erhitzen. Schalotten, Paprika und Knoblauch darin anbraten. Nach ein paar Minuten Erbsen und TK-Gemüse dazugeben und kurz mitgaren, dann die Ananas dazugeben und alles bei großer Hitze kurz pfannenrühren. Mit Currypulver, Wok-Gewürzpulver und Sambal Oelek abschmecken.

Den Reis in den Wok zum Gemüse geben und den Joghurt unterrühren. Sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.