Steakhouse Style: Rib Eye Steak in der Pfanne

Steakhouse Style: Rib Eye Steak in der Pfanne

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 24.04.2010 549 kcal



Zutaten

für
750 g Steak(s) vom Rind (Rib-Eye-Steak)

Für die Gewürzmischung: (Rub)

1 TL Knoblauchgranulat
Pfeffer, (Szechuanpfeffer), ein Korn
Pfeffer, (Bengalpfeffer), eine halbe Schote
Piment, ein Korn
Pfeffer, schwarzer, ein Korn
1 Prise(n) Zimt
½ TL Zucker, brauner
1 TL Rauchsalz

Für die Marinade:

1 EL Öl
1 TL Rauchsalz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
549
Eiweiß
81,18 g
Fett
22,83 g
Kohlenhydr.
1,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Das Fleisch vom Metzger in 2 Scheiben à 375 g schneiden lassen. Man benötigt gut abgehangenes Fleisch, 1A Qualität! Die Pfanne sollte aus Gusseisen sein. Andere gehen auch, aber die Zeitangaben im Folgenden beziehen sich auf eine gusseisern Pfanne, vorzugsweise eine Grillpfanne.

Die Zutaten für den rub in einem Mörser zerkleinern. Das Öl mit dem Rauchsalz für die Marinade mischen, die Steaks aus dem Kühlschrank nehmen und bei Raumtemperatur ca. 5 Stunden marinieren.

Den Ofen auf 140°C vorheizen.

Die Pfanne sehr(!) heiß werden lassen, die Steaks kurz abtropfen lassen (ggf. mit etwas Küchenpapier abtrocknen), in die Pfanne geben und von jeder Seite 1,5 Minuten sehr scharf anbraten. Nach dem ersten Wenden die gebratene Seite mit dem rub bestreuen. Kurz noch einmal wenden, dabei versuchen, möglichst die Grillstellen zu erwischen! Die andere Seite auch mit dem Rub bestreuen, dann die Pfanne in den Ofen stellen und das Steak darin noch ca. 15 Minuten weiter garen lassen.

Dazu passen z. B. Grillkartoffeln, Pommes oder ein Kartoffelgratin.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eorann

Hallo madb, ich hab nun Ribeye oder auch Rumpsteak schon öfter nach Deiner Varinate zubereitet und es ist absolut gelingsicher. Das Fleisch wird wunderbar. Mit der Würzung spiele ich immer etwas, und für kleiner Stücke (bei uns meist 180-200g pro Person) reduziere ich die Backrohr-Zeit auf 9-10 Minuten. Danke für das tolle Rezept, herzlich, eorann

31.08.2018 18:27
Antworten