Braten
Festlich
Fingerfood
Gemüse
Krustentier oder Muscheln
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
einfach
kalt
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Riesengarnelen mit Avocadopüree und Basilikumpesto

eine feine Vorspeise, schnell zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.04.2010



Zutaten

für
2 Avocado(s), reife, weiche
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwas Zitronensaft
etwas Olivenöl, gute Qualität
1 Bund Basilikum
100 ml Olivenöl, gute Qualität
1 Prise(n) Zucker
12 Krabben, (Hummerkrabben, Black Tiger), Größe 13/15
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Petersilie, gehackte
1 Tomate(n)
1 Ciabatta

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Avocados schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch etwas klein schneiden. Zusammen mit etwas Zitronensaft und einem TL Olivenöl fein pürieren oder wenn man es lieber etwas stückiger haben möchte, mit einer Gabel zerdrücken, das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Frischhaltefolie abdecken, damit es sich nicht verfärbt.
Die Basilikumblätter abzupfen und in einen hohen Mixbecher geben. Olivenöl und etwas Zitronensaft zugeben und mit einem Mixstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomate einritzen und kurz in kochendes Wasser tauschen. Die Schale abziehen, die Tomate entkernen und das Fruchtfleisch in ganz feine Würfelchen schneiden. Die Garnelen schälen, dabei die Schwanzspitze dranlassen. Den Darm entfernen und die Garnelen in heißem Olivenöl kurz braten. Den Knoblauch hacken und zum Schluss zu den Garnelen geben. Salzen, pfeffern, mit der Petersilie bestreuen und nochmal ganz kurz durchschwenken.

Zum Anrichten mit einem Esslöffel Nocken abdrehen und jeweils zwei davon auf einen Teller geben, pro Teller drei Garnelen darauf anrichten. Die Tomatenwürfelchen auf den Tellern verteilen und mit dem Pesto beträufeln.

Dazu gibt es knusprige Brotchips: man schneidet das Ciabatta an der langen Seite mit der Aufschnittmaschine in hauchdünne lange Streifen. Bis zum Aufbacken werden die Streifen in Folie gepackt, damit sie weich bleiben. Kurz vor dem Servieren verdreht man die langen Scheiben zu Spiralen und legt sie auf den Ofenrost.
Bei 160°C werden die Spiralen ca. 15 Minuten knusprig gebacken und noch warm serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, ich habe das Basilikumpesto mit in die Garnelenpfanne gerührt und einfach das Avocadopüree dazu serviert. Die Tomate mußte ich wegen der Mäkel weg lassen. Sehr lecker! LG Badegast

15.02.2018 13:50
Antworten