Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhren-Spaghetti

vegetarische Nudel-Möhren-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 70 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.04.2010



Zutaten

für
250 g Möhre(n)
3 Lauchzwiebel(n)
250 g Spaghetti oder Vollkornspaghetti
150 ml Gemüsebrühe
50 ml Sahne
2 EL Crème légère mit Kräutern
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Zwischenzeitlich die Möhren schälen und abbrausen, danach mit einem Sparschäler der Länge nach dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

Olivenöl erhitzen, die Möhren darin anbraten. Wenige Minuten später die Frühlingszwiebeln dazugeben und mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und etwas einkochen lassen. Sahne und Crème légère dazugeben, alles vermischen. Nochmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Die abgegossenen Spaghetti unterheben und alles sofort auf Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Omi_B

Hab ich jetzt schon zum 2. Mal gekocht. Sehr lecker! Beim 2. Mal hab ich noch eine Knoblauchzehe und Hähnchenfleisch dazu gegeben. Ist auch sehr lecker! Sogar meinem Mann hats geschmeckt und der ist sonst kein Pastafan.

19.01.2020 14:13
Antworten
Jessy1202

Sehr lecker :-)

27.07.2019 22:57
Antworten
kücheundkeller

Superlecker - habe Frischkäse und Milch statt Sahne genommen.

02.05.2019 19:57
Antworten
BibbelMM

Hallo, ich habe heute die Möhren mit selbstgemachte Spätzlen gegessen. Sehr lecker und ein tolles Gericht ohne Fleisch. VG

13.04.2019 20:56
Antworten
Zuckerfreiheit

Leeeeeeeeeeckerst!!!! Habe Frischkäse und Milch genommen, weil ich Sahne nicht so gerne mag. Himmel, war das köstlich!!!!

05.11.2018 12:07
Antworten
Lulu999

1000 Dank für dieses einfache und sehr schmackhafte Rezept!! es hat uns so gut geschmeckt. Hatte noch eine Knoblauchzehe drin und auf jeden teller etwas frisch geriebenen Parmesan gestreut. 5 ***** von mir!

09.02.2011 09:07
Antworten
-ManuWe-

Hallo, das ist ein wunderbares Gericht für die Alltagsküche. Das wird es bei mir sicher immer mal wieder geben. Gruß -ManuWe-

04.01.2011 14:44
Antworten
jml

ich habe heute gekocht. Schmeckt sehr gut und günstig und einfach. Danke! jml

06.10.2010 14:04
Antworten
JellyBelly123

Puuh... das war eine "Ratscherei" mit dem Sparschäler. Aber ich hatte auch die doppelte Menge gemacht. Und das war gut so! Mit Parmesan drauf und Salat dazu war das Essen sehr lecker und dazu noch total günstig. Klasse Rezept! VG, JellyBelly P.S.: könnte mir vorstellen, dass man auch gut Speckwürfel mit anbraten kann.

01.09.2010 13:14
Antworten
bela010

Ein sehr leckeres, etwas ans asiatische erinnernde Gericht! Schmeckt sehr gut und macht satt und preiswert! Originell fand ich das Schneiden der möhren längs, das schmeckte aber am besten! Danke! bela010

25.08.2010 15:37
Antworten